Der Ausflug

BuchcoverMatt und Claire sind geschieden. Weihnachten steht vor der Tür und an den Feiertagen wollen sie ihrer siebenjährigen Tochter Scarlett ein ganz normales Fest bieten.

Damit alle zusammen sein können, buchen sie für die Feiertage eine Blockhütte im »Happy Forest Resort«. Anschließend überreden sie ihre neuen Partner zu einem Patchwork-Wochenende. Ein gemeinsamer Ausflug, was kann da schon schiefgehen?

Matts Freundin Alex fühlt sich überrumpelt, lässt sich aber widerstrebend auf den Kurztrip ein.

Sollten sie wegen des Ausflugs einen Streit anfangen? ... sich über etwas aufzuregen, das mit Matts Ex zu tun hatte, passte nicht zu dem Bild, das Alex von sich selbst hatte.
CAROLINE HULSE - Der Ausflug
Blockhütte
Im Happy Forest Park bezieht die Gruppe ein Blockhaus

Und auch Patrick, der mit Claire und Scarlett zusammenlebt, graut es davor, fünf Tage mit Claires Ex zu verbringen. Aber letztlich geben alle klein bei.

Angelangt am Ziel lassen die ersten Spannungen nicht auf sich warten. Spätestens beim »Claire & Matt«-Karaoke wünschen sich Alex und Patrick meilenweit weg. Während Alex sich hemmungslos betrinkt, flirtet Patrick mit der Frau aus der Hütte nebenan.

Bald gleicht das Blockhaus einem Pulverfass, Eifersucht und spitze Bemerkungen vergiften die Atmosphäre. Als die Gruppe an Heiligabend zum Bogenschießen geht, kommt es zu einem blutigen Zwischenfall …

Wir brauchen einen Krankenwagen im Happy Forest Resort. … Bitte beeilen Sie sich. Wir sind auf dem Bogenschießplatz. … Sorgen Sie nur dafür, dass schnell jemand kommt. Hier ist alles voller Blut.
CAROLINE HULSE - Der Ausflug

Schöne Weihnachten!

Weihnachtsbaum
An Heiligabend liegen die Nerven blank

Das dieser Ausflug nicht gut ausgeht, wird schon auf der ersten Seite klar. Das Notruf-Protokoll konstatiert einem schwer Verletzten, vom einem Pfeil durchbohrt liegt er auf dem Bogenschießplatz. Wie es dazu gekommen ist, erzählt Caroline Hulse auf den gut vierhundert folgenden Seiten.

Genüsslich seziert sie die Gruppendynamik und enthüllt immer mehr über die sehr unterschiedlichen Charaktere.

Das ist Matt, der sich so schludrig und so verpeilt gibt, als sei er ein Teenager. Seine neue Liebe Alex ist Wissenschaftlerin, sie ist planvoll, zuverlässig – und hat vor ein paar Jahren ihr Alkoholproblem überwunden. Während des Ausflugs erfährt sie mehr über das doppelte Spiel, mit dem Matt sie anfangs an der Nase rumführte.

Es lag zu viel Ironie in der Luft, stellte Alex fest. War hier noch jemand in der Lage, auf irgendetwas authentisch zu reagieren?
CAROLINE HULSE - Der Ausflug

Claire ist der strahlende Mittelpunkt der Gruppe, kompetent, schön und gelassen. Der eher unscheinbare Patrick betet sie an und lebt in beständiger Angst, der Powerfrau nicht zu genügen. Und die siebenjährige Scarlett hat einen allwissenden Freund im Schlepptau, ein unsichtbares Kaninchen, das ihr einflüstert, wie sie ihre Eltern wieder vereinen kann.

Nach und nach fallen in diesem spannenden Kammerspiel die Masken und am Ende steht mancher mit leeren Händen da. Ein clever komponierter und wunderbar bissiger Weihnachtsroman – Thriller, Beziehungsgeschichte und Familienroman in einem.

Caroline HulseDer Ausflug Iris Hansen, Teja Schwaner Rütten & Loening 2019
Ähnliches entdecken
Anzeigen
Anzeigen