Der Mörder in uns – Die Präsidentin – Anne Holt

Mitte September zeigt das ZDF die zweite Staffel von »Der Mörder in uns«, nach den Bestsellern von Anne Holt. Im Mittelpunkt der Serie steht die Kriminalpsychologin Johanne Vik, die mit ihren beiden Töchtern in Stockholm lebt und nach ihrer Scheidung mit Kommissar Ingvar Nyman eine neue Beziehung eingegangen ist.


Anne Holt: Der Mörder in uns - Szenenbild
US-Präsidentin Helen Tyler landet zu ihrem ersten Staatsbesuch in Stockholm
/ ZDF und © Miso Film 2017 / Foto: Johan Paulin

Auf unerklärliche Weise verschwindet die amerikanische Präsidentin Helen Tyler bei ihrem ersten Staatsbesuch in Schweden aus ihrem Hotelzimmer.

Die für ihre Sicherheit zuständigen Agenten des Secret Service sind außer sich, dennoch müssen sie mit der schwedischen Polizei kooperieren. Während es weder verwertbare Spuren noch ein Lebenszeichen von Helen Tyler gibt, wächst das Misstrauen auf beiden Seiten.

Ich habe es genossen, mit Kim Cattrall zu arbeiten! Wir haben viele unserer Szenen gedreht, als ich im neunten Monat schwanger war, und das am furchtbarsten Ort an dem ich je gearbeitet habe. Der Rest des Teams lief mit Gesichtsmasken herum, aber das konnten wir nicht tun. Aber in all dem Dreck hatten wir eine großartige Zeit. Es war so grauenhaft, dass wir nicht anders konnten, als zu lachen.
MELINDA KINNAMAN (Johanne Vik) über die Dreharbeiten in der Zementfabrik

Kommissar Ingvar Nyman und seine schwangere Freundin, Psychologin Johanne Vik, sind der schwedischen Task Force für den Besuch der Präsidentin zugeteilt und beginnen mit ihren Ermittlungen.

Anne Holt: Der Mörder in uns - Szenenbild
Die Leiterin der Task Force, Alva Roos, und Ingvar Nyman sind beunruhigt
/ ZDF und © Miso Film 2017 / Foto: Johan Paulin

Plötzlich taucht in den Medien ein Video auf, das die Präsidentin in der Nacht ihres Verschwindens in Stockholm zeigen soll. Schnell wird klar, dass es sich nicht um Helen Tyler, sondern um eine Doppelgängerin handelt. Offensichtlich will mit dem Video jemand auf Helen Tylers früheres Leben in Stockholm aufmerksam machen.

Ist das Vorleben der amerikanischen Präsidentin der Schlüssel zu dem Fall?


Die Verfilmung beruht auf dem Roman »Die Präsidentin« von Anne Holt. Während es in der ersten Staffel »Modus« – die auf »Gotteszahl« basierte –  um das Auseinanderbrechen des gesellschaftlichen Zusammenhalts ging, dreht sich die zweite Staffel um das Verhältnis der Geschlechter zueinander.

In der Hauptrolle sind erneut Melinda Kinnaman als Psychologin Johanne Vik zu sehen, Henrik Norlén als Kommissar Ingvar Nyman und Paprika Steen (Love is all you need, Countdown Copenhagen) als Leiterin der Task Force, Alva Roos. Die Rolle der US-Präsidentin Helen Tyler spielt Kim Cattrall (Sex and the City).


Sendetermine ZDF

ab Sonntag, 16. September 2018, 22.00 Uhr, vier Folgen
online ab 9. September 2018, 10.00 Uhr

ZDF und © Miso Film 2017 / Johan Paulin