Die Brücken am Fluss

Im Juli zeigt arte das Liebesdrama »Die Brücken am Fluss«, mit Meryl Streep und Clint Eastwood in den Hauptrollen. Es ist das Portrait von Francesca, einer Frau und Mutter, die zwischen einer leidenschaftlichen Affäre und der Familie hin- und hergerissen ist.

Seine Kraft verdankt das Drama vor allem dem schauspielerischen Talent von Meryl Streep, die in der weiblichen Hauptrolle überzeugt: Sie spielt sowohl Gesten als auch Dialoge auf so natürliche Weise, dass man ihr jeden Moment bereitwillig glaubt. Die Rolle als Francesca brachte ihr 1996 eine Nominierung für den Oscar ein.


Szenenbild - Die Bücken am Fluss
Francesca bleibt vier Tage lang allein auf der Farm / Bild: ARTE France/ZDF © Warner Bros

In den Unterlagen ihrer verstorbenen Mutter Francesca entdecken die Geschwister Carolyn und Michael einen Brief, der auf eine Liebesaffäre hindeutet. In drei dicken Tagebüchern hat Francesca ihre Begegnung mit dem Fotografen Robert Kincaid für ihre Kinder aufgeschrieben.

In einem Rückblick erfahren die Geschwister, was sich 1965 zugetragen hatte: Als die Kinder mit ihrem Vater zu einer Ausstellung nach Illinois fahren, bleibt Francesca allein auf ihrer Farm und erklärt dem zufällig vorbeifahrenden Robert Kincaid den Weg zu einer Brücke.

Da er allein unterwegs ist, lädt sie ihn auf einen Eistee ein und schließlich auch zum Abendessen. In ihren Gesprächen erzählen sie einander von ihren unterdrückten Wünschen und intimen Erfahrungen. Francesca entdeckt dabei Sehnsüchte, die sie in ihrer jahrelangen Ehe vergessen hatte.

Szenenbild - Die Bücken am Fluss
An der Roseman Bridge macht Robert Aufnahmen von Francesca / Bild: ARTE France/ZDF © Warner Bros

In den folgenden Tagen treffen sich die beiden erneut und geben sich nach langem Zögern schließlich ihrer Leidenschaft hin. Am Tag vor der Rückkehr ihrer Kinder und ihres Mannes muss Francesca sich entscheiden …


Clint Eastwood führte selbst Regie und nahm mit dieser Rolle Abstand von seinem Image als Western- und Actionheld. Die Bestsellerverfilmung nach dem gleichnamigen Roman von Robert James Waller war beim Publikum äußerst erfolgreich.

Gedreht wurde der Film vorwiegend in der kleinen Ortschaft Winterset in Iowa. Im Film sind sowohl die Holliwell Bridge als auch die Roseman Brigde zu sehen.


Sendetermine arte

Bei amazon kaufen
ARTE France/ZDF © Warner Bros