Dann schlaf auch du

Myriam und Paul Massé wollen das perfekte Paar sein, Kinder und Beruf unter einen Hut bringen, alles irgendwie richtig machen. Und sie finden Louise, die ideale Nanny, die ihnen all dies ermöglicht.

Louise ist eine Kinderfrau wie aus dem Bilderbuch. In der Altbauwohnung im zehnten Arrondissement hält sie die Familie zusammen, kümmert sich liebevoll um die Kinder, kocht für Groß und Klein.

Die Kleinen hängen an tagsüber Louises Lippen, die gestressten Eltern genießen abends Louises Umsicht.

Mehr lesen

Strange Days

Los Angeles, 1999, kurz vor der Jahrtausendwende. Der ehemalige Polizist Lenny Nero verdient sein Geld als Dealer, er verkauft die Erlebnisse anderer als digitale »Clips«.

Die Clips halten fest, was eine Person während der Aufzeichnung hört, sieht und fühlt. Das Replay speist Wahrnehmungen und Emotionen direkt ins Gehirn ein, die Konsumenten erleben eine täuschend echte virtuelle Realität. Clips geben den Kick und machen abhängig, in L.A.

Mehr lesen

Countdown Copenhagen

Kopenhagen Hafen nachts

Drei schwer bewaffnete Männer kapern in der Metro von Kopenhagen einen Zug. Sie bringen fünfzehn Passagiere in ihre Gewalt und treiben sie in einen abgelegenen U-Bahn-Tunnel. Dort sperren sie die verängstigten Menschen in eine vorbereitete Gitterzelle ein.

Die Geiselnehmer kontaktieren die Medien und verlangen eine Live-Schaltung. Die Journalistin Naja Toft lässt sich auf das zynische Spiel ein und interviewt die Entführer zur besten Sendezeit.

Mehr lesen

Hatufim

17 Jahre lang hielt die Hisbollah die Leben von Nimrod Klein, Uri Zach und Amiel Ben Horin in ihrer Hand. Bei einer Militäraktion gerieten die Soldaten in einen Hinterhalt und wurden als Geiseln verschleppt. Seitdem kämpften ihre Angehörigen für ihre Freilassung und gegen das Vergessen.

Nach knapp zwei Jahrzehnten kommen die Gefangenen frei. Am Flughafen Ben Gurion warten Nimrods Ehefrau Talia, Uris Verlobte Nurit und Amiels Schwester Yael auf die Verschleppten.

Mehr lesen

Das finstere Tal

Ein einsames Tal in den Alpen, wir schreiben das Ende des neunzehnten Jahrhunderts. Ein Reiter begibt sich auf den mühevollen Weg in die Berge, er begehrt eine Unterkunft in dem am Talschluss gelegenen Dorf.

Aus Amerika kommt der Fremde, er behauptet Greider zu heißen und Fotograf zu sein. Die Dorfbewohner begegnen ihm misstrauisch und verschlossen. Sie verweisen ihn an den uralten Patriarch Brenner, der mit seinen sechs Söhnen das gesamte Dorf beherrscht.

Mehr lesen

The Night Manager

Der smarte Jonathan Pine ist der diskrete und stets hilfsbereite Nachtmanager eines Kairoers Luxushotels. Während draußen vor der Tür der Arabische Frühling tobt, lässt sich Pine mit Sophie, der Geliebten des steinreichen Hotelbesitzers Hamid ein. Sophie übergibt Pine Geheimdokumente über Waffengeschäfte, die den britischen Geschäftsmann Richard Onslow Roper belasten.

Roper pflegt ein Image als selbstloser Philanthrop, der einen Teil seines Vermögens für humanitäre Zwecke einsetzt.

Mehr lesen

Fortitude

In Fortitude lebt man am Polarkreis und fühlt sich sicher: Noch nie hat es hier ein Gewaltverbrechen gegeben.

Dennoch treiben Bürgermeisterin Odegard Sorgen um, ihre kleine Gemeinde kämpft gegen den Strukturwandel an. Wovon sollen die Einwohner leben, wenn die einst lukrativen Minen keinen Ertrag erwirtschaften?

Vor zwanzig Jahren verbrachte Hildur Odegard ihre Flitterwochen in Fortitude und beschloss gemeinsam mit ihrem Mann Eric für immer in der Arktis zu bleiben.

Mehr lesen

The Honourable Woman

Nessa Stein ist eine erfolgreiche Geschäftsfrau, die in London über die „Stein Group“ herrscht. Das Unternehmen ist das Vermächtnis ihres Vaters, dessen Waffenschmiede einst als das »Schwert Israels« galt welches dem jungen Staat zu seiner Wehrhaftigkeit verhalf.

Als kleines Mädchen musste Tessa mit ansehen, wie ein palästinensischen Attentäter ihren Vater vor ihren Augen ermordete. Ein Trauma, welches sie nicht vergessen kann und das ihre Geschäftspolitik nachhaltig prägt.

Mehr lesen