In ihren Augen – im August auf arte

Argentinien ist ein Land, das bis vor wenigen Jahren von politischen Krisen und gesellschaftlichem Chaos bestimmt war. Eine lange Zeit der Angst und Unsicherheit, von der sich das Land zwar allmählich erholt, die jedoch noch lange nicht aufgearbeitet ist.

Im August zeigt arte zeigt Filme dreier argentinischer Regisseure, welche dieses gesellschaftliche Spannungsfeld beleuchten.

Szenenbild - In ihren Augen
Esposito verspricht Ricardo Morales den Mörder seiner Frau Liliana zu finden
Foto: ARTE France © Pretty Pictures

Den Auftakt macht Juan José Campanellas oscargekrönter Thriller »In ihren Augen«, ein meisterhaftes Drama über Verlust und Gerechtigkeit, das einen Kriminalfall aus den 70er Jahren mit einer Liebesgeschichte verknüpft.

Erinnerungen faszinieren mich. Die Entscheidungen, die wir vor 20 oder 30 Jahren getroffen haben, können uns heute noch beeinflussen. Das kann genauso für die Erinnerungen einer Nation gelten. Wenn wir als Nation unsere Erinnerung an die 1970er Jahre wieder aufkommen lassen, wissen wir, dass der Horror sich schon vor der militärischen Diktatur ausgebreitet hatte.
JUAN JOSé CAMPANELLA - Regisseur von »In ihren Augen«
Szenenbild - In ihren Augen
Einer der wenigen, auf den Esposito sich verlassen kann, ist sein Freund Sandoval
Foto: ARTE France © Pretty Pictures

Benjamín Esposito hat sein Leben lang als Ermittler für die argentinische Justiz gearbeitet. Seit kurzem ist er pensioniert, doch noch immer plagen ihn Erinnerungen, insbesondere an einen Fall: Vor über 25 Jahren wurde die junge Lehrerin Liliana Coloto vergewaltigt und ermordet. Noch heute hat Esposito die Bilder klar vor Augen: eine brutal misshandelte Frau, die Verzweiflung des Ehemanns.

Esposito begann damals auf eigene Faust zu ermitteln und stieß schließlich auf die richtige Spur. Mit der tatkräftigen Unterstützung der Untersuchungsrichterin Irene Menéndez Hastings, mit der ihn weit mehr als nur ein Arbeitsverhältnis verband, gelang es ihm, den wahren Täter zu überführen.

Doch die Rollen von Jäger und Gejagtem sollten sich bald ändern, denn die argentinische Militärdiktatur warf 1974 bereits ihre Schatten voraus: Die Sicherheitsdienste versuchten, politische Gegner durch Terror einzuschüchtern …


Sendetermine arte:

Mittwoch, 22. August 2018 um 20.15 Uhr
Samstag, 25. August 2018 um 00.05 Uhr
Dienstag, 4. September 2018 um 13.55 Uhr
Donnerstag, 13. September 2018 um 13.50 Uhr

Online von 22. August bis 29. August


Die Reihe wird fortgesetzt mit den Filmen »El Clan« und »Wild Tales«.


Bei amazon kaufen
ARTE France © Pretty Pictures