In the Dark – britische Krimiserie im Mai auf ZDFneo

Im Mai zeigt ZDFneo eine neue britische Mini-Serie, in deren Mittelpunkt die selbstbewusste Polizistin Helen Weeks steht. Die Serie spielt im Norden Englands, rund um die Stadt Manchester, und beruht auf der Romanvorlage von Mark Billingham.


Gemeinsam mit ihrem Freund Paul ermittelt Helen in ihrer ländlichen Heimat Polesford, Derbyshire, wo sie mit ihrer Vergangenheit konfrontiert wird. Doch nicht nur die Ermittlungsarbeiten gestalten sich schwierig, auch Helens Privatleben ist kompliziert: Sie ist schwanger, weiß aber nicht, ob das Kind von ihrem Freund oder ihrem Kollegen ist, mit dem sie einen One-Stand-Night hatte.

Szenenbild - In the Dark
Foto: © ZDF und Matt Squire

Die erste Doppelfolge dreht sich um die Entführung zweier Mädchen in Polesford. Stephen Bates, der Ehemann ihrer ehemaligen Schulfreundin Linda, ist Hauptverdächtiger und wurde festgenommen. Helen reist nach Polesford, um Linda beizustehen und zu ermitteln. Als die Leiche eines der beiden jungen Mädchen gefunden wird, sprechen alle Beweise dafür, dass Stephen Bates der Täter ist.

In der zweiten Doppelfolge geht es um Bandenkriminalität. Als Theo, ein junger Mann und werdender Vater, auf ein fahrendes Auto schießt, um das Aufnahmeritual einer Gang zu bestehen, rast der Wagen in eine Bushaltestelle und tötet Helens Freund Paul. Die hochschwangere Helen ist verzweifelt und will um jeden Preis herausfinden, warum sich Paul an dieser Bushaltestelle aufhielt.


Sendetermine ZDFneo
ab 14. Mai 2018, 23.20 Uhr – vier Episoden montags in Doppelfolgen

© ZDF, Matt Squire, Ben Blackall