Hatufim

17 Jahre lang hielt die Hisbollah die Leben von Nimrod Klein, Uri Zach und Amiel Ben Horin in ihrer Hand. Bei einer Militäraktion gerieten die Soldaten in einen Hinterhalt und wurden als Geiseln verschleppt. Seitdem kämpften ihre Angehörigen für ihre Freilassung und gegen das Vergessen.

Nach knapp zwei Jahrzehnten kommen die Gefangenen frei. Am Flughafen Ben Gurion warten Nimrods Ehefrau Talia, Uris Verlobte Nurit und Amiels Schwester Yael auf die Verschleppten.

Mehr lesen