Midnight Sun

Ende Mai zeigt das ZDF eine neue Krimiserie, die von den Machern der skandinavischen Erfolgsserie »Die Brücke« stammt und in der schwedischen Minenstadt Kiruna spielt (der Heimat von Åsa Larssons Heldin Rebecka Martinsson).

In der Nähe der lappländischen Stadt Kiruna geschieht ein grausamer Mord, der Tote ist ein Franzose. Staatsanwalt Burlin nimmt die Ermittlungen auf und erhält Unterstützung von der jungen Polizistin Kahina Zadi, die von den Pariser Behörden nach Schweden geschickt wurde.

Szenenfoto - Midnight Sun
Naid und Issko sitzen bei einem geheimnisvollen Ritual der Sami, eines indigenen Stammes in Schweden
/ © ZDF und Ulrika Malm

Zu ihrem Entsetzen stellen die beiden fest, dass der Täter bereits sein nächstes Opfer ermordet hat, den Piloten Kambo. Und dann stirbt plötzlich auch Burlin, angeblich an einem Herzinfarkt. Sein Team steht unter Schock, erst recht, als Kahina Zadi Hinweise findet, dass er womöglich vergiftet wurde.

Nun übernimmt Staatsanwalt Anders den Fall – bisher die rechte Hand Burlins – und leitet die Ermittlungen gemeinsam mit der Französin.

Als Harnesk im Supermarkt einen Zettel mit dem Namen des getöteten Piloten Kambo und der Zahl 20 entdeckt, wird den Ermittlern bald klar, dass sie es mit einem Serienmörder zu tun haben.

Der Hinweis bringt sie zur nächsten Leiche, die sie in einer traditionellen Vorratshütte entdecken …


Die Miniserie thematisiert Unrecht in vielen Varianten, vom privaten Rachefeldzug, über Unterdrückung eines Volkes bis zu internationalen Umweltverbrechen.

Die Hauptrollen spielen die französische Schauspielerin Leïla Bekhti und der schwedische Schauspieler Gustaf Hammarsten. Daneben glänzt die Natur Lapplands, geprägt von ihren zahllosen Seen und schneegescheckten Bergen.


Sendetermine ZDF

Teil 1 – Der fremde Tote – Sonntag, 27. Mai 2018, 22.00 Uhr
Teil 2 – Die Todesliste – Sonntag, 3. Juni 2018, 22.00 Uhr
Teil 3 – Die Unterdrückten – Sonntag, 10. Juni 2018, 22.00 Uhr
Teil 4 – Gefangen im Berg – Montag, 11. Juni 2018, 22.00 Uhr

online in der Mediathek: ab Sonntag, 27. Mai 2018, von 22.00 Uhr bis 6.00 Uhr


© ZDF und Ulrika Malm