Spielplatz der Helden

Drei Südtiroler Bergsteiger durchqueren 1983 Grönland als erste Menschen zu Fuß, ohne Schlittenhunde und ohne zusätzliche Versorgungsdepots.

Reinold Minach hat sich jahrelang wissenschaftlich auf diese arktische Expedition vorbereitet. Er will das Inlandeis an der breitesten Stelle queren, 1.400 km durch endlose Eiswüsten. An seiner Seite stehen Leo Degaspari, ein langjähriger Bergkamerad, sowie Michael Gratt, der über eine Zeitungsannonce zum Team stößt.

Als der Hubschrauber die Männer einsam im Eis zurück lässt, liegen Monate der Kälte und Entbehrungen vor ihnen, die gemeinsam bewältigt werden müssen.

Mehr lesen