El Olivo – im September auf arte

El Olivo - Szenenfoto

Ende September zeigt arte den spanischen Film »El Olivo«. Die Tragikomödie erzählt von der jungen Alma, die für ihren Großvater einen uralten, nach Deutschland verkauften Olivenbaum in die Heimat zurückholen will.

Seinen Anfang nahm der Film mit einer Zeitungsmeldung. Sie handelte von der Reise eines über tausendjährigen Olivenbaums, der in der Region des Bajo Maestrazgo ausgegraben und in den Norden Europas verschickt wurde, um dort einen Garten, eine Bank oder was auch immer zu schmücken.

Mehr lesen

EL Olivo

Spanien, Olivenbaum

Alma ist Anfang zwanzig, lebt in Spanien und ihre Zukunft sieht nicht gerade rosig aus. Mit ihrem Vater liegt sie im Clinch und ihre ganze Liebe gilt ihrem betagten Großvater.

Doch der hat aufgehört zu sprechen. Gegen seinen Willen hat die Familie einen uralten Olivenbaum verkauft, der jetzt die Firmenzentrale eines deutschen Energiekonzerns schmückt.

30.000 Euro Erlös haben Almas Familie gereicht, um den Bürgermeister zu bestechen und ein Restaurant direkt am Strand zu bauen.

Mehr lesen