Heimwärts über das Eis

Ellinor Ingman hat ihr ganzen Leben auf Hustrun verbracht, einer kleinen Insel am äußersten Rand des Stockholmer Schärengartens. Das Leben dort ist einsam, außer Ellinor und ihrem alten Vater leben nur noch wenige andere Familien auf Hustrun.

Im Winter sind die Insulaner unter sich, im Sommer treffen die Feriengäste ein, die Ellinor mit dem Schärentaxi befördert. Ellinor ist zufrieden mit ihrem Dasein, sie liebt die Insel, das Meer, ihre Eiderenten und kümmert sich hingebungsvoll um ihren blühenden Garten, den sie dem felsigen Eiland abgetrotzt hat.

Mehr lesen

Mord im Mittsommer

Ein Ferienvilla, die geradewegs einem Magazin für skandinavische Wohnträume entsprungen zu sein scheint: weiß getäfelte Wände und Fußböden, helle Holzmöbel und geschmackvolle Accessoires, die Kinderzimmer ein Mädchentraum. Dazu einsame Strände, pittoreske Dörfer und schmucke rote Holzhäuser – der Schauplatz dieser Serie könnte nicht schöner sein.

Nicht ohne Grund löste die Verfilmung der Romane von Viveca Sten einen touristischen Boom auf der Insel Sandön aus.

Mehr lesen