Turning Tide – Zwischen den Wellen

Im Juli zeigt Servus TV ein Segelabenteuer auf den Spuren der legendären Regatta »Vendée Globe«, die von Frankreich aus entlang des Südpolarmeers rund um die Welt führt.


Szenenbild - Turning Tide - Zwischen den Wellen
Yann behauptet sich auf dem offenen Meer / Servus TV © Thomas Bernon

Die Vendée Globe ist die härteste Regatta für Einhandsegler. Obwohl Yann zum ersten Mal dabei ist, liegt er schon nach wenigen Tagen an der Spitze.

Bei einem Zwischenhalt auf den Kanarischen Inseln schleicht sich der sechzehnjährige Mauretanier Mano auf das Segelboot. Erst auf hoher See entdeckt Yann den blinden Passagier.

Der Skipper muss sich entscheiden, ob er den Jungen wieder absetzt, oder ob er ihm hilft, seinen Traum von einem besseren Leben in Frankreich zu verwirklichen …


Szenenbild - Turning Tide - Zwischen den Wellen
Der blinde Passagier Mano stürzt Yann in ein Dilemma / Servus TV © Thomas Bernon

Der Film ist das Regiedebüt des französischen Kameramanns Christophe Offenstein und gilt unter Segelfreunden als Kultfilm. Er wurde überwiegend unter realen Bedingungen auf dem offenen Meer gedreht. Schauplatz der Schlussszenen ist der Beginn der echten Vendée Globe 2012 im französischen Les Sables-d’Olonne.

In der Hauptrolle gibt es ein Wiedersehen mit Frankreichs Superstar François Cluzet (Ziemlich beste Freunde, So ist Paris, Kleine wahre Lügen) als Yann.


Sendetermin Servus TV

Donnerstag, 11. Juli, um 20:15 Uhr

Bei amazon kaufen
Servus TV © Thomas Bernon