Bloodline

Szenenbild Bloodline
Das Hotel in Islamorada ist Robert Rayburns ganzer Stolz / © Saeed Adyani/Netflix

Die Rayburns betreiben seit Jahrzehnten ein kleines Hotel auf den Floriday Keys. Zu einer Feier kehrt Danny Rayburn zurück in die Heimat, auf das Anwesen der Familie in Islamorada.

Danny ist der älteste Sohn von Sally und Robert Rayburn und das schwarze Schaf der Familie. Er ist stets knapp bei Kasse, verkehrt mit den falschen Leuten und schlägt sich mit windigen Geschäften durch.

Ganz anders seine jüngeren Geschwister John, Meg und Kevin.

Danny und John nähern sich wieder an / © Saeed Ayani/Netflix

Der besonnene John ist Polizist, er hat Frau und Kinder und ist es gewöhnt Verantwortung zu übernehmen. John hält den Familienclan zusammen und bemüht sich um auch um den älteren Danny, dem er immer wieder aus der Patsche hilft.

Meg ist blitzgescheit und attraktiv, sie arbeitet erfolgreich als Anwältin, ist mit Johns Kollegen Marco liiert und steht Vater Robert juristisch zur Seite. Als Robert Rayburn den ungeliebten Danny enterben will, gerät die loyale Meg in einen Gewissenskonflikt.

Szenenbild Bloodline
Sally freut sich über die Rückkehr ihres verloren geglaubten Sohnes / © Merrick Morton/Netflix

Der jüngste im Bunde ist Kevin, seine Geschäfte am Hafen laufen schlecht und seine Ehe hat er mit Vollgas gegen die Wand gefahren. Kevin war schon früher der lästige kleine Bruder – und so ist geblieben.

Mutter Sally kümmert sich um das Hotel und versucht zwischen Danny und dem Rest der Familie zu vermitteln.

Gemeinsam mit ihren Kindern schweigt sie über ein dunkles Geheimnis, das die Familie der Rayburns wie einen morschen Baum zersetzt …

Staffel 1

Kevin und Meg trauern um den Vater / © Saeed Adyani/Netflix

Als Robert Rayburn überraschend stirbt, treiben Erbstreitigkeiten einen Keil in die Familie. Meg hat eine Affäre mit einem Mandanten aus New York und Danny bekommt zufällig Wind davon. Er erpresst seine Schwester, das väterliche Testament zu seinen Gunsten zu ändern.

John ermittelt gegen einen Menschenhändlerring und stolpert über eine Spur, die erst zu Danny und dann auf das Grundstück der Rayburns führt.

Um seine Familie zu schützen, muss sich John gegen den eigenen Bruder stellen …

Staffel 2

Szenenbild Bloodline
Diana und Johns Ehe ist glücklich / © Saeed Ayani/Netflix

Das Amt des County-Sheriffs muss neu besetzt werden, John kandidiert und wird von dem dubiosen Geschäftsmann Roy Gilbert unterstützt.

Dannys halbwüchsiger Sohn Nolan taucht auf und die Nachforschungen über seinen Vater erhalten neuen Schwung …

Staffel 3

Kevin gerät unter Mordverdacht und Roy Gilbert bietet erneut seine Hilfe an.

Meg verlässt die Keys und bricht auf in den kühlen Norden, während John und Kevin bei Gericht aussagen müssen …

Abgründe im Paradies

Szenenbild Bloodline
Robert liebt die paradiesische Natur / © Saeed Adyani/Netflix

Vor der traumhaften Kulisse der Florida Keys entwickelt sich ein packendes Familiendrama, die dunklen Geheimnisse einer scheinbar makellosen Familie dringen nach und nach ans Tageslicht. In die Story verwoben ist ein Kriminalfall im Milieu des organisierten Verbrechens, der sich um Drogenschmuggel und Menschenhandel dreht.

Obwohl es sich nicht um eine offizielles Remake handelt, sind die Figuren, ihre Konflikte und sogar der Serientitel der skandinavischen Serie »Blutsbande« entlehnt, die ein Jahr vor »Bloodline« produziert wurde.

Szenenbild Bloodline
Danny erhält Unterstützung / © Saeed Adyani/Netflix

Hier wie dort geht es um einen prügelnden Vater, eine Mutter die wegschaut und die Geschwister, die sich in ein Konglomerat aus Schuldgefühlen, Sehnsucht nach Anerkennung, Abscheu, Neid und Missgunst verstricken.

Während »Blutsbande« auch viele heitere Momente hat – und die Hauptprotagonisten zwar verpeilt aber sympathisch sind – entwickelt sich Danny Rayburn in »Bloodline« vom unverstandenen Sohn zum ausgestoßenen, rachelüsternen Paria. Das wirkt manchmal etwas dick aufgetragen und sehr amerikanisch, zieht die Spannungsschraube aber kräftig an.

https://youtu.be/Qtk33yZYK3E

»Bloodline« ist eine zugespitzte, dunklere Variante des schwedischen Originals die mit einem unübertroffen malerischen Schauplatz punktet. Glücklicherweise kommt keine »Traumschiff«-Stimmung auf, denn die düsteren Szenen kontrastieren hart mit der farbenprächtigen Schönheit der Florida Keys.

Die Figuren sind fein nuanciert, das Ensemble punktet mit Stars wie Sissy Spacek und Sam Shepard als Elternpaar Rayburn. In den Hauptrollen überzeugen Kyle Chandler (Manchester by the sea) als John, sowie Ben Mendelsohn in der Rolle des Danny. Mendelsohn versteht es glänzend, in Mimik und Gestik irritierende Doppelbotschaften auszusenden, was seiner Figur stets etwas Unangenehmes und unterschwellig Bedrohliches verleiht.

Spannende und facettenreiche Unterhaltung, angesiedelt an Palmenstränden und einem türkisblauen Meer. Auch dort leben schrecklich disfunktionale Familien.

BloodlineNetflix, Sony
Ähnliches entdecken
Anzeigen
Anzeigen