The Girls

Kleinstadt, USA
Evie will raus aus dem Spießerleben

Kalifornien, 1969. Evie Boyd ist vierzehn und möchte unbedingt gesehen werden – aber weder die frisch geschiedenen Eltern noch ihre einzige Freundin beachten sie. Doch dann, an einem der endlosen Sommertage, begegnet sie den »Girls«.

Sie tragen das Haar lang und unfrisiert. Ihre Kleider sind ausgefranst, ihr Lachen ist frei und stets einen Tick zu laut. Sie sind unangepasst, unübersehbar und für Evie geradezu unwiderstehlich.

Unter ihnen ist auch die ältere Suzanne, die von Evie glühend bewundert wird. Gemeinsam mit den Girls zieht Evie auf die Farm zu Russell, einem erfolglosen Musiker, der sich düster und kompromisslos gibt. Gerüchte von Drogen, Sex und wilden Partys machen die Runde. Evie träumt dagegen von Freundschaft und grenzenloser Liebe.

Doch dann naht der alles entscheidende Tag. Es ist der Moment, an dem Russells Obsessionen in einen Blutrausch münden …

Barker Ranch, Death Valley
Die Überreste der Barker Ranch im Death Valley

Dazugehören um jeden Preis

Mit »The Girls« gelang der fünfundzwanzigjährigen Emma Cline ein furioses literarisches Debüt.

Sie wagte sich an den spektakulären Fall der Tate-Morde, bei dem Roman Polanskis Ehefrau Sharon Tate und fünf weitere Anwesende in einem Haus auf dem Cielo Drive, Beverly Hills, getötet wurden. Die Morde wurden Mitgliedern der »Manson Family« verübt, einer sektenähnlichen Kommune, die sich auf der Barker Ranch im Death Valley um ihren apokalyptischen Anführer Charles Manson scharte.

Der Roman hangelt sich lose an den historischen Fakten entlang, ohne das Verbrechen im Detail nachzuerzählen. Stattdessen konzentriert sich die Geschichte auf Evie und ihr Umfeld – und wirft ein Schlaglicht auf die Stimmung der Sechziger. Es sind Jahre zwischen Repression und Aufbruch, in denen Evie einer Atmosphäre der Lieblosigkeit und Prüderie entflieht und das Miteinander der »Girls« für Freiheit, Freundschaft und Liebe hält.

Beverly Hills
Mansons Rachefeldzug führt nach Beverly Hills

Seinen unglaublichen Sog erhält dieser Coming-of-Age-Roman durch den wahren Fall, der stets zwischen den Zeilen durchscheint. Das Ende ist bekannt – und dennoch will man unbedingt wissen, ob Evie an der Tat beteiligt ist. Und wenn ja: Warum? Waren es die Drogen? Der Gruppenzwang? Welche Umstände machen aus jungen Mädchen bestialische Mörderinnen, die mit dem Blut ihrer Opfer die Wände beschmieren?

Emma Cline gibt keine einfachen Antworten. Stattdessen dringt sie tief ein in die Psyche von Evie, ein Mädchen, das seinen moralischen Kompass verliert.

Ein ungemein fesselnder Roman, der in verstörenden Bildern von fatalen Abdriften eines Teenagers erzählt.

Bei hugendubel kaufen
eBook - Emma Cline: The GirlsePub Format, für tolino und andere eBook-Readersowie alle Print- und Hörbuchausgaben
Bei audible reinhören
Hörbuch - Emma Cline: The Girlsgelesen von: Suzanne von Borsody
Bei amazon kaufen
Emma Cline Nikolaus StinglThe Girls Carl Hanser Verlag 2016 dtv 2018
Emma Cline Nikolaus StinglThe GirlsSuzanne von Borsody Hörbuch Hamburg 2016
Anzeigen
Ähnliches entdecken
Anzeigen