The Bay

Mitte März zeigt ZDFneo eine neue britische Krimiserie. Im Zentrum steht Lisa Armstrong, eine alleinerziehende Mutter, die bei der Polizei als Familienermittlerin arbeitet. Ihr Job ist es, in Mord- und Vermisstenfällen zwischen den Familien der Opfer und der Polizei zu vermitteln. Dabei soll sie das Vertrauen der Familien gewinnen, ohne sich dabei emotional zu engagieren.


Szenenbild - The Bay
Sean Meredith und Lisa führen eine hitzige Diskussion / © ZDF und Ben Blackall

Im britischen Küstenort Morecambe verschwinden die Zwillingsgeschwister Dylan und Holly Meredith nach dem Besuch eines Jugendclubs. In dieser Nacht ist auch Detective Sergeant Lisa Armstrong in der Stadt unterwegs und macht mit ihren Freundinnen die Pubs und Karaoke-Bars unsicher. Dabei lernt sie den Fischer Sean kennen und lässt sich auf eine Nacht mit ihm ein.

Als Lisa am nächsten Tag mit dem Fall der vermissten Jugendlichen betraut wird, wartet eine unliebsame Überraschung auf sie. Ihr One-Night-Stand ist Sean Meredith, der Stiefvater der verschwundenen Kinder. Lisa und Sean verheimlichen ihre Affäre und geraten dadurch in arge Bedrängis.

Szenenbild - The Bay
Abbie und Vincent nähern sich an / © ZDF und Ben Blackall

Sean mangelt es an einem Alibi und Lisa setzt durch Befangenheit ihren Job aufs Spiel. Dennoch versucht sie ihre Arbeit gewissenhaft zu erledigen und bemüht sich um das Vertrauen der Familie Meredith. Doch Jess Meredith, die Mutter der verschwundenen Teenager, lehnt Lisa unverhohlen ab.

Vor lauter Arbeit und Anspannung übersieht Lisa dabei die Probleme ihrer Kinder. Im Netz brüstet sich ihr Sohn mit live gefilmten Straftaten und wird anschließend von der Online-Community erpresst. Lisas Tochter Abbie verliebt sich in den älteren Vincent, ein zwielichter Typ, der das Mädchen als Drogenkurierin einspannen will …


Szenenbild - The Bay
Vom Strand blickt man bis zum Lake District

Der Drehort, das ehemalige britische Seebad Morecambe, hat schon bessere Tage gesehen. Von der Küste aus reicht der Blick über das Wasser bis zum Lake District. Aber der Ort selbst gilt als ein der »verlorenen Orte« Englands, zahlreiche Menschen leben hier am Rande der Gesellschaft. Die Serie reflektiert dies durch einen nüchternen und harten Stil und stellt mit der Ermittlerin Lisa eine Frau in den Mittelpunkt, die tief in das Familienleben anderer eintaucht.

Ein großer Teil der Dreharbeiten fand auf der Strandpromenade von Morecambe statt und zeigt Relikte aus der glanzvollen Zeit des Seebads, darunter den Wintergarten von 1897, den Uhrturm und den alten Leuchtturm. Andere Szenen zeigen heruntergekommene Ecken Morecambes und auch ein verfallenes Strandbad. Hierfür diente das Lido von Grange-over-Sands als Kulisse.

Christie Morven spielt die Ermittlerin Lisa Armstrong, bekannt wurde sie unter anderem durch ihre Rollen in Serien wie »Grantchester«, »The A Word« und «The Replacement«.


Sendetermine ZDFneo

Freitag, 13. März 2020, 21.45 Uhr – alle Folgen am Stück
online ab Samstag, 14. März 2020, 10.00 Uhr

Preisinfo amazon.de: Stand 29.03.2020 18:22 MEZ (Details)
© ZDF und Ben Blackall