Reisen beginnt im Kopf

Deine Koffer sind schon gepackt, aber die Reiselektüre fehlt?
Der Urlaub ist vorbei und du wünschst dich an deinen Lieblingsort zurück?

Suchst du ein Geschenk? Für einen Menschen der gern liest – oder Filme und Serien schaut?

femundo findet für dich Bücher, Filme und Serien, die an Sehnsuchtsorten spielen.

Lesen, bücher, Urlaub, Reisen beginnt im Kopf

Bei femundo dreht sich alles um das Kennenlernen fremder Orte und den Zauber guter Erzählungen.

Bücher machen uns neugierig auf fremde Orte und Kulturen.
Ein Film zeigt uns spektakuläre Landschaften.
Im Sog einer Serie entdecken wir Unbekanntes in einer vertrauten Stadt.

Eine gute Geschichte entführt uns in ein anderes Leben. Sie lässt uns den Alltag vergessen und die Welt mit anderen Augen sehen.

femundo zeigt dir die interessantesten Stories.

Lass dich von guten Geschichten inspirieren. Brich zu neuen Zielen auf, zehn Flugstunden entfernt – oder direkt nebenan.

Sag, wohin es dich zieht.


Oder lass dich von den neuesten Beiträgen inspirieren.

Die verschwindende Hälfte

Mallard ist eine besondere Kleinstadt in Louisiana. 1848 beschließt ihr Gründer, dass die farbige Bevölkerung von Generation zu Generation immer weißer werden soll.

Ein Jahrhundert später ist das Ziel erreicht.

Mehr lesen
Was Nina wusste

In den Fünfzigerjahren wandert Vera mit ihrer Tochter Nina nach Israel aus. Vera stammt aus Jugoslawien, sie ist Jüdin und hat die grausame Herrschaft Titos in einem Umerziehungslager überlebt. Jetzt will sie mit ihrer Tochter im Kibbuz neu anfangen.

Mehr lesen
When they see us

New York, 1989. An einem Aprilabend verlässt die 28-jährige Investmentbankerin Trisha Meili ihren Arbeitsplatz und startet zu ihrer abendlichen Joggingrunde durch den Central Park.

Zur gleichen Zeit hängen im Park etliche Jugendliche aus East Harlem ab.

Mehr lesen
Apeirogon

Rami und Bassam sind Freunde. Rami ist Jude und lebt in Jerusalem, seine Tochter Smadar wurde 1997 vom einem palästinensischen Selbstmordattentäter getötet.

Bassam ist Moslem, er lebt zehn Kilometer entfernt im palästinensischen Bait Dschala.

Mehr lesen
Follow the Money – Staffel 3

Alf Ryberg war einst ein brillanter Ermittler für Wirtschaftskriminalität. Doch seit er im Dienst angeschossen wurde, leidet er unter Schlafstörungen und Flashbacks. Abwechselnd wirft er Amphetamine und Schlaftabletten ein.

Bei einem Einsatz gegen die Drogenmafia entdecken er und sein Team in einem Lagerraum acht Tote, Spuren führen zu einer zwielichtigen Wechselstube.

Mehr lesen
Der Sinn des Ganzen

Micah ist ein Mann mit weichem Herzen und festen Gewohnheiten. Er lebt in einem Backsteinhaus in Baltimore, dort wohnt er mietfrei als Hausmeister.

Nebenbei arbeitet er als Technik-Doktor, hilft verzweifelten alten Damen und angriffslustigen Männern, wenn ihr Notebook oder der Drucker streikt.

Mehr lesen
Die Durrells

1935. Louisa Durrell lebt im britischen Bournemouth. Sie ist in den Vierzigern, schon lange verwitwet und bringt ihre vier Kinder allein durch.

Das Geld ist stets knapp und so beschließt Louisa auf die griechische Insel Korfu überzusiedeln.

Mehr lesen
Klara vergessen

Juri hat seine Heimat lange nicht mehr gesehen. Er stammt aus Murmansk nördlich des Polarkreises, Hafen der russischen Nordflotte. Jetzt lebt er als Ornithologe in Nordamerika.

Die Nachricht, sein Vater Rubin liege im Sterben, zwingt Juri widerwillig an die Barentssee zurück.

Mehr lesen
Mitten im August

Enrico Rizzi ist Polizist auf der Insel Capri. Normalerweise hat er es mit Taschendiebstählen und Parkvergehen zu tun, doch in mitten in der Hochsaison geschieht ein Mord: in der Bucht von Punta Carena treibt ein Ruderboot mit einem Toten.

Mehr lesen
Ich bleibe hier

Trina lebt in Graun, einem Südtiroler Bergdorf, das am Reschensee liegt. 1923 bereitet sie sich auf die Abschlussprüfung als Lehrerin vor. Doch Mussolinis Faschisten haben seit ihrem »Marsch auf Bozen« das Leben in Südtirol umgekrempelt.

Mehr lesen
Little Fires Everywhere

Ohio, 1997. Elena Richardson führt ein Bilderbuchleben im gutbürgerlichen Shaker Heights. Die vier Kinder sind aus dem Gröbsten raus, ihr Ehemann ist Anwalt und verdient gut. Sie selbst arbeitet als Journalistin für das Lokalblatt.

Mehr lesen
Die Schule am Meer

Juist, 1925: eine Gruppe idealistischer Lehrer gründet auf der kleinen Nordseeinsel ein außergewöhnliches Internat. Die »Schule am Meer« hat sich der Reformpädagogik verschrieben, unterrichtet Mädchen und Jungen gemeinsam, fördert das Handwerk, das Theaterspielen und die Bewegung an der frischen Luft.

Mehr lesen