Reisen beginnt im Kopf

Deine Koffer sind schon gepackt, aber die Reiselektüre fehlt?
Der Urlaub ist vorbei und du wünschst dich an deinen Lieblingsort zurück?

Suchst du ein Geschenk? Für einen Menschen der gern liest – oder Filme und Serien schaut?

femundo findet für dich Bücher, Filme und Serien, die an Sehnsuchtsorten spielen.

Lesen, bücher, Urlaub, Reisen beginnt im Kopf

Bei femundo dreht sich alles um das Kennenlernen fremder Orte und den Zauber guter Erzählungen.

Bücher machen uns neugierig auf fremde Orte und Kulturen.
Ein Film zeigt uns spektakuläre Landschaften.
Im Sog einer Serie entdecken wir Unbekanntes in einer vertrauten Stadt.

Eine gute Geschichte entführt uns in ein anderes Leben. Sie lässt uns den Alltag vergessen und die Welt mit anderen Augen sehen.

femundo zeigt dir die interessantesten Stories.

Lass dich von guten Geschichten inspirieren. Brich zu neuen Zielen auf, zehn Flugstunden entfernt – oder direkt nebenan.

Sag, wohin es dich zieht.

  • Oder lass dich von den neuesten Beiträgen inspirieren.

    Labyrinth

    Boratin ist ein charismatischer junger Musiker, Nacht für Nacht spielt er mit seiner Bluesband in den Istanbuler Clubs. Doch jetzt wacht er nach einen Selbstmordversuch im Krankenhaus aus.

    Mehr lesen
    Sorry we missed you

    Ricky und Abby leben mit ihren beiden Kindern in Newcastle. Sie sind eine liebevolle Familie, in der man füreinander einsteht.

    Doch Geldsorgen zerren an den Nerven.

    Mehr lesen
    Der freie Hund

    Commissario Antonio Morello hat sich in Sizilien mit der Mafia angelegt. Zu seinem eigenen Schutz lebte er zuletzt in einer Kaserne, jetzt hat man ihn nach Venedig versetzt.

    Also zieht Morello in den Norden, in die angeblich schönste Stadt der Welt.

    Mehr lesen
    Wir holen alles nach

    Sina ist erschöpft. In ihrem stressigen Alltag als Alleinerziehende reibt sie sich auf, zwischen dem Job in der Agentur, den Abholzeiten im Hort und der wenigen Freizeit, die sie gemeinsam mit ihrem achtjährigen Sohn Elvis verbringt.

    Mehr lesen
    Die langen Abende

    Olive Kitteridge lebt in der kleinen Stadt Crosby an der Küste von Maine. Die ehemalige Mathematiklehrerin ist pensioniert und ihr Mann, der freundliche und leise Henry, ist gestorben.

    Jetzt lebt Olive allein in dem Haus mit Blick aufs Meer, ihr Sohn Christopher und die Enkel lassen nie von sich hören.

    Mehr lesen
    Auf der anderen Seite des Flusses

    Lucas bricht am frühen Morgen in Buenos Aires auf, seine schlafende Frau Catalina und den vierjährigen Sohn Maiko lässt er in der stillen Wohnung zurück.

    Der Schriftsteller nimmt die Fähre über den Río de la Plata, in Montevideo will er seine Buchhonorare einlösen.

    Mehr lesen
    Baptiste

    Der Profiler Julien Baptiste legt nach einer überstandener Gehirnoperation die Polizeiarbeit endgültig nieder. Um auf andere Gedanken zu kommen, verbringt er mit seiner Familie eine Auszeit in Amsterdam. Dort trifft er auf Martha, eine frühere Kollegin, die jetzt Polizeichefin von Amsterdam ist.

    Mehr lesen
    Die Frauen von Skagen

    Kopenhagen, 1883. Webereidirektor Triepke stellt die mittellose sechzehnjährige Asta als Gesellschafterin für seine gleichaltrige Tochter Marie ein.

    Marie will unbedingt Malerin werden und kennt kein anderes Gesprächsthema als Farben, Formen, Kompositionen.

    Mehr lesen
    This is America

    Amerika erfindet sich neu. Seit Donald Trump Präsident geworden ist, meint man, das Land nicht wiederzuerkennen. Doch nicht erst seit Trump sind die USA im Umbruch.

    Der junge Reporter Daniel C.

    Mehr lesen
    Am Ende bleiben die Zedern

    Samirs Eltern fliehen in den Achtzigerjahren aus dem Libanon, in Süddeutschland finden sie eine neue Heimat. Dort wachsen Samir und seine Schwester auf, geborgen in der heilen Welt ihrer Familie.

    Mehr lesen
    Drei Kilometer

    Anna, Maria und Misch wachsen im rumänischen Banat auf, nahe der Grenze zu Jugoslawien. Alle drei wollen raus. Raus aus ihrem Dorf, raus aus dem öden Fabrikjob und vor allem raus aus Rumänien.

    Mehr lesen
    The Handmaid’s Tale – Der Report der Magd

    Auf dem Gebiet der ehemaligen USA haben christliche Fundamentalisten den totalitären Staat Gilead gegründet. Dort regieren die »Söhne Jakobs« einen Gottesstaat, der alle Frauen versklavt.

    Frauen ist es verboten zu arbeiten, Geld zu besitzen, zu lesen oder sich anderweitig zu bilden.

    Mehr lesen