Die Bürgermeisterin

In Deutschland werden immer mehr Bürgermeister angefeindet, belästigt oder massiv bedroht. Viele von ihnen arbeiten ehrenamtlich, werden zur Zielscheibe von rechter Hetze. Der aufrüttelnde Fernsehfilm und die anschließende Dokumentation zeigen, was Hassverbrechen bedeuten, für die Kommunalpolitiker*innen selbst, für ihre Familien und ihr Umfeld. Und nicht zuletzt für die Demokratie.

Mehr lesen

Lauchhammer

Ein Mord führt den LKA-Spezialisten Maik Briegand zurück in seine Heimat. In Lauchhammer leben noch seine Ex-Frau Daniela und Tochter Jackie, sowie sein unter die Räder gekommener Vater. Als Maik auf seine neue Kollegin Annalena Gottknecht trifft, geraten die ungleichen Ermittler aneinander.

In Lauchhammer wird eine Siebzehnjährige tot am See aufgefunden, erste Indizien deuten auf ein Sexualdelikt hin. Die Tote ist Ramona Schinschke, eine junge Frau, die Kontakte zur Drückerszene hatte.

Mehr lesen

Decision Game

Eine neue Thrillerserie stellt alte Rollenklischees auf den Kopf. Im Zentrum steht die Risikoanalystin Vera, deren Teenager-Tochter Elsa entführt wird. Während Ehemann Alex zunehmend den Kopf verliert, begegnet Vera den Entführern mit messerscharfem Kalkül.

Vera Schröder hat schon viel verloren in ihrem Leben, Angst ist ihr ständiger Begleiter. Darunter leidet vor allem ihre Tochter Elsa, die von ihrer Mutter per GPS-Tracking überwacht wird.

Mehr lesen

Ewig Sommer

Im ehemaligen Kurort Bad Heim hat schon lange kein Tourist mehr übernachtet. Jeden Sommer wüten dort Waldbrände und erleuchten den schwefligen Himmel.

Iris ist Ende dreißig und führt hier ein Hotel, der alte Familienbesitz geht langsam aber sicher vor die Hunde. Umso erfreuter ist sie, als eine junge Mutter mit Kind bei ihr eincheckt.

Die Frau stellt sich als Dori vor, ihre Tochter im Kindergartenalter heißt Ilya.

Mehr lesen

Liberame – Nach dem Sturm

Die neue Dramaserie erzählt von fünf Freunden aus Hamburg, die während eines Segeltörns auf ein havariertes Flüchtlingsboot stoßen. Ihre Yacht »Liberame« ist für die Menschen an Bord die einzige Überlebenschance. Doch der Versuch zu helfen ist riskant …

Jan und Caro genießen ihren Urlaub. Gemeinsam mit Fiona, Daniel und Helene schippern sie durch das Mittelmeer. Als sie auf Flüchtlinge in Seenot stoßen, nehmen sie deren Boot an die Schleppleine, obwohl an Land drakonische Strafen drohen.

Mehr lesen

Dschinns

Dreißig Jahre hat Hüyseyin in Rheinstadt geschuftet, jetzt erfüllt sich für ihn ein lang gehegter Traum: eine Eigentumswohnung in Istanbul, ein neues Zuhause in der alten Heimat.

Doch Hüseyin stirbt kurz nach der Wohnungsübergabe, seine Frau Emine und die Kinder reisen aus Deutschland an. Während Teenager Ümit gerade mit Liebeskummer kämpft, haben die erwachsenen Kinder Sevda, Hakan und Peri längst ihr eigenes Leben.

Mehr lesen

Sløborn

Sloborn - Serie

Auf der beschaulichen Nordseeinsel Sløborn stellt eine Epidemie binnen kürzester Zeit das Leben auf den Kopf. Im Zentrum der Geschichte stehen die Schüler Evelin und Herm und ihre Familien.

Die Schülerin Evelin lebt auf der Insel Sløborn. Daheim ist die Lage angespannt, die Eltern stehen kurz vor der Trennung.

Auf dem Heimweg von einer Klassenfahrt geht es ihr richtig mies. Ständig ist ihr übel, irgendetwas hat sie sich eingefangen.

Mehr lesen

Der Palast

Zum Jahreswechsel erzählt eine neue Miniserie ein Stück deutsch-deutscher Geschichte vor der Kulisse des glanzvollen Berliner Friedrichstadt-Palastes. Im Mittelpunkt steht die ostdeutsche Tänzerin Christine, die kurz vor dem Mauerfall erfährt, dass sie im Westen eine Zwillingsschwester hat.

Berlin, 1988. Die DDR liegt wirtschaftlich am Boden, doch das Regime rühmt nach wie vor den unbesiegbaren Sozialismus. Auch der Friedrichstadt-Palast trägt sein Scherflein bei, dort bereitet man zum vierzigjährigen Staatsjubiläum eine glamouröse Galashow vor.

Mehr lesen