Das Flüstern der Bäume

Das Flüstern der Bäume - Michael Christe - Kritik, Rezension

2038. Eine Umweltkatastrophe hat weltweit zu einem großen Waldsterben geführt. Doch auf Greenwood Island, einer Insel vor der Pazifikküste Kanadas, scheint die Welt noch in Ordnung.

Dort stehen tausendjährige Baumriesen in der »Baumkathedrale«, einem Luxusresort, das zahlungskräftige Besucher aus aller Welt anzieht. Doch auch dieses letzte Paradies ist bedroht.

Während die Gäste in komfortablen Holzlodges wohnen, lebt die Biologin Jake Greenwood in einer einfachen Hütte.

Mehr lesen

Kanada

Montana, 1960. Bev Parsons lebt mit seiner Frau Neeva und den Zwillingen Dell und Berner in Great Falls, dort ist er als Captain der US Air Force auf dem Luftwaffenstützpunkt stationiert.

Seinen Sold bessert er durch krumme Geschäfte auf, den Offiziersclub beliefert er mit gestohlenem Rindfleisch. Der Betrug fliegt auf, Bev wird degradiert und er verlässt das Militär.

Die Kinder freuen sich über diese Entwicklung.

Mehr lesen