Das Flüstern der Bäume

Buchcover2038. Eine Umweltkatastrophe hat weltweit zu einem großen Waldsterben geführt. Doch auf Greenwood Island, einer Insel vor der Pazifikküste Kanadas, scheint die Welt noch in Ordnung.

Dort stehen tausendjährige Baumriesen in der »Baumkathedrale«, einem Luxusresort, das zahlungskräftige Besucher aus aller Welt anzieht. Doch auch dieses letzte Paradies ist bedroht.

Das lokale Mikroklima der Insel, das die Bäume der Kathedrale vor dem großen Welken geschützt hat, hat sich so weit verändert, dass die Bäume unter Stress stehen und sich nicht mehr richtig gegen Eindringlinge verteidigen können.
MICHAEL CHRISTIE - Das Flüstern der Bäume

Während die Gäste in komfortablen Holzlodges wohnen, lebt die Biologin Jake Greenwood in einer einfachen Hütte. Jake arbeitet als Tourguide auf der Insel, sie gehört zu den Klimaflüchtlingen, die nach dem Großen Welken aus der Stadt fliehen musste. Dort sterben die Menschen am »Rippenwürger«, einer neuartigen Tuberkulose.

Als Jakes ehemaliger Verlobter Silas plötzlich auf Greenwood auftaucht, ahnt Jake nichts Gutes, denn der ehemalige Umweltschützer hat sich zum erfolgsverwöhnten Anwalt gemausert.

Das Flüstern der Bäume - Michael Christie - Inhalt, Buchkritik, RezensionIm Gepäck hat Silas das Tagebuch von Jakes Großmutter. Er behauptet, es sei kein Zufall, dass Jake genauso heißt wie die Insel. Er will beweisen, dass Jake die rechtmäßige Erbin von Greenwood Island ist.

Jakes Herz macht einen kleinen Hüpfer beim Anblick des Namens ihrer Großmutter ... Und während sie sich einer willkommenen Besinnungslosigkeit entgegentrinkt, denkt sie über Willow Greenwood nach ... und was sie veranlasst hat, ihr Vermögen fortzugeben.
MICHAEL CHRISTIE - Das Flüstern der Bäume

Zögernd begibt sich Jake auf Spurensuche und taucht in ihre Familiengeschichte ein. Nach und nach findet sie heraus, dass der Wald das Leben ihrer Familie seit Generationen bestimmt …

Leben von und mit der Natur

Was auf den ersten Seiten wie ein Öko-Thriller anmutet, entwickelt sich schnell zu einem prallen Familienepos, das über vier Generationen vom Leben in, mit und von der kanadischen Natur erzählt.

Das Flüstern der Bäume - Michael Christie - Inhalt, Buchkritik, RezensionAlles beginnt mit Jakes Urgroßvater Harris, der früh erblindet und dennoch ein Unternehmen von Weltrang aufbaut.

Obgleich er seit achtzehn Jahren ohne Augenlicht lebt, richtet er sein Gesicht noch immer nach Fenstern aus, um die Luft zu schmecken und Fetzen von warmem Licht über seine Wangen tanzen zu fühlen.
MICHAEL CHRISTIE - Das Flüstern der Bäume

Harris bedient sich ungeniert an der kanadischen Natur und verdient ein Vermögen mit edlen Hölzern, die er in alle Welt exportiert. Doch seine Tochter Willow wendet sich gegen ihn und ihr Erbe. Sie lebt von der Hand in den Mund und zieht als Hippie mit ihrem Sohn Liam von Ort zu Ort.

In Rückblicken erzählt Michael Christie die abenteuerliche Geschichte von Harris kriminellen Bruder Everett und Jakes Vater Liam, der durch die Verarbeitung von Altholz zum gefragten Interior-Designer avanciert.

Das Flüstern der Bäume - Michael Christie - Inhalt, Buchkritik, RezensionNach einer wahren Odyssee schlüpft Everett inmitten verheerender Staubstürme auf einer Farm in Saskatchewan unter und beginnt dort mit der unabhängigen Temple ein neues Leben.

An diesem Morgen ist Temple Van Hornes Farm, die acht Kilometer außerhalb von Estevan, Saskatchewan, liegt, in einen erstickenden Staubsturm gehüllt.
MICHAEL CHRISTIE - Das Flüstern der Bäume

Der Autor Michael Christie lebt selbst in einem Holzhaus auf einer Insel vor Kanadas Westküste. Eigene Naturerfahrungen und die Liebe zu seiner Heimat dienen bilden das Fundament dieser wendungsreichen Familiengeschichte. Er erzählt vom Raubbau an Kanadas Wäldern und streift auch historische Ereignisse wie die Staubstürme im Dust Bowl, die bereits John Steinbeck in »Früchte des Zorns« literarisch verarbeitete.

Wer einen dystopischen Öko-Roman im Stil Margaret Atwoods erwartet, der wird enttäuscht sein, denn Jakes Schicksal im Jahr 2038 bildet nur die äußere Klammer des Romans. Stattdessen kann man in eine packende und abenteuerliche Familiensaga eintauchen, die immer wieder auch unsere zeitgenössischen ökologischen Probleme streift.

Ähnliches entdecken
Anzeigen
Anzeigen