Die Wege des Herrn – Staffel 2

Im Mai zeigt arte die zweite Staffel der dänischen Serie »Die Wege des Herrn«, in deren Mittelpunkt die Kopenhagener Pfarrersfamilie Krogh steht, die auf eine 250-jährige Tradition zurückblickt. In der zweiten Staffel muss die Familie mit einem schweren Verlust umgehen lernen.


Anderthalb Jahre nach Augusts tragischem Tod versuchen die einzelnen Mitglieder der Familie Krogh wieder zu einer gewissen Normalität zurückzukehren. Dafür entwickelt jeder seine eigene Strategie.

Die Wege des Herrn - Szenenbild
Emilie will ihren Sohn Anton nicht taufen lassen / arte © Tine Harden

Emilie, die als Ärztin und Wissenschaftlerin immer schon eine gewisse Skepsis gegenüber der Religion und dem Glauben hatte, wendet sich ganz von der Kirche ab. Sie will Anton, Augusts und ihrem kleinen Sohn, nicht taufen lassen.

Diese Entscheidung geht dem Großvater, Johannes Krogh, mächtig gegen den Strich. Hinzu kommt, dass Augusts Kirche wegen mangelnder Gemeindemitglieder aus Kostengründen geschlossen werden soll.

Johannes ist erschüttert, er hat den Eindruck, alles zu verlieren, was ihm noch von August blieb …


Adam Price, Autor der dänischen Politserie »Borgen« und Bafta-Preisträger, wendet sich in »Die Wege des Herrn« dem Glauben und der Spiritualität zu.

Eine von starken Figuren und beeindruckenden Schauspielern getragene Suche nach einem höheren Sinn im Leben. Ann Eleonora Jørgensen (Italienisch für Anfänger, Kommissarin Lund) spielt Elisabeth Krogh, Lars Mikkelsen (Das Team, Kommissarin Lund) wurde für die Darstellung Johannes Krogh mit einem Emmy ausgezeichnet.


Sendetermine arte

Donnerstag, 14. Mai 2020 um 21.45 Uhr
online vom 14. Mai 2020 bis 13. Juni 2020

Preisinfo amazon.de: Stand 25.10.2020 8:59 (Details)
arte © Tine Harden