Thin Ice

Das Eis im Polarmeer schmilzt, der Kampf um die arktischen Bodenschätze hat begonnen. Eine neue Thrillerserie erzählt vor grandioser arktischer Kulisse vom dringend notwendigen Naturschutz, der mit geopolitischen Interessen und dem Welthunger nach Rohstoffen kollidiert.


Lange wurde ein Abkommen über ein Verbot von Ölbohrungen in der Arktis vorbereitet, jetzt soll es endlich unterzeichnet werden.

Der Arktische Rat will die Sitzung abbrechen / © SWR / Sagafilm,Yellowbird / Olli Magg

Der Arktische Rat kommt unter dem Vorsitz des dänischen Außenministers Martin Overgaard in der grönländischen Stadt Tasiilaq zusammen, den Vertragstext hat seine schwedische Kollegin Elsa Engstrøm vorbereitet.

Elsas engster politischer Berater, Viktor Baker, ist ebenfalls Mitglied der schwedischen Delegation. Er befindet sich an Bord eines Forschungsschiffs, das während der Verhandlungen plötzlich angegriffen und entführt wird.

Thin Ice - Drehort Island
Viktor und Liv, Elsa Engstrom und Enok Lynge / Bild: SWR / Sagafilm,Yellowbird / Katja Ravén

Die Mitglieder des Rates sind geschockt, verhandeln jedoch zunächst weiter. Unterdessen reist Viktors Ehefrau Liv aus Schweden an. Sie ist Agentin des schwedischen Geheimdienstes Säpo und nimmt die Suche nach den Verschwundenen in die eigene Hand …


Für die schwedische Schauspielerin Lena Endre (Lifjord, Millenium-Trilogie), die sich als Greenpeace-Botschafterin für den Schutz arktischer Regionen einsetzt, war »Thin Ice« eine Herzenssache. Sie entwickelte die Idee zur Serie gemeinsam mit dem Produzenten Søren Stærmose und spielt auch die Hauptrolle der Lena Engstrøm.

In weiteren Rollen sind Alexander Karim (Mord im Mittsommer) als Lenas Kollege Viktor zu sehen, Bianca Kronlöf als dessen Ehefrau Liv und Nicolas Bro (Kidnapping, Die Brücke) als dänischer Außenminister Martin Overgaard.

Gedreht wurde die Serie zu großen Teilen auf Island. Wichtigster Drehort war die Kleinstadt Stykkishólmur auf der Halbinsel Snæfellsnes, die sich während der Dreharbeiten von Januar bis März 2019 in ein grönländisches Dorf verwandelte.


Sendetermine SWR

Mittwoch, 26. Januar 2022, 23.30 Uhr
Freitag, 28. Januar 2022, 0:40 Uhr

online ab 28. Januar 2022 in der ARD Mediathek