Dialog mit meinem Gärtner

Szenenbild - Dialog mit meinem Gärtner
Der Maler und Léo kommen ins Gespräch / © Studiocanal

Ein erfolgreicher Maler gerät in eine Schaffenskrise, als seine Frau ihn nach fünfundzwanzig Ehejahren verlässt. Er kehrt der Pariser Kunstszene den Rücken und zieht aufs Land, in sein Elternhaus, das seit vielen Jahren leer steht.

Nach und nach richtet er sich im Süden wieder ein, beauftragt Handwerker mit der Umgestaltung des Hauses und sucht per Annonce nach einem Gärtner, der einen Gemüsegarten anlegen soll.

Daraufhin meldet sich der Léo, ein frühpensionierter Bahnarbeiter und ehemaliger Klassenkamerad des Malers. Kurzerhand stellt der Maler seinen Schulfreund ein.

Szenenbild - Dialog mit meinem Gärtner
Léo betrachtet zufrieden sein Werk / © Studiocanal

In den nächsten Monaten fährt Léo alle paar Tage zum Haus des Malers und trotz dem verwilderten Gelände einen Nutzgarten ab. Dabei kommen die Männer ins Gespräch und plaudern neben der Arbeit über das Leben, unerfüllte Wünsche und geplatzte Träume.

Während der Maler die weite Welt gesehen hat, ist Léo kaum über den Dunstkreises des Dorfes hinausgekommen. Die beiden Männer könnten kaum unterschiedlicher sein und freunden sich dennoch ein zweites Mal an …

Savoir vivre im Beaujolais

Szenenbild - Dialog mit meinem Gärtner
Die Angelpartie ist Léos sehnlicher Wunsch / © Studiocanal

Unter der Sonne des Südens entwickelt sich ein erfrischender Dialog über das Leben, die Freundschaft und die Liebe.

Der eine ist der Chef, der andere malocht. Der eine plaudert über die schönen Künste, der andere sinniert über ein passendes T-Stück für den Wasserhahn. Der eine vermisst seine Ehefrau und tröstet sich mit einer blutjungen Affäre, der andere macht sich Sorgen um den arbeitslosen Schwiegersohn. Ein sympathischer Egozentriker trifft auf einen pragmatischen Optimisten, zwei alte Bekannte die sich bestaunen, neugierig sind und schließlich echte Freundschaft schließen.

»Dialog mit meinem Gärtner« ist ein ruhiger und humorvoller Film. Er erzählt von Momenten im Leben, die uns wichtig erscheinen und gibt sehr persönliche Antworten auf die Frage, was wirklich zählt.

Trailer

Getragen wird er von den schönen Bildern, die eine gelöste südliche Stimmung auf die Leinwand übertragen, und den beiden wunderbaren Hauptdarstellern: Jean-Pierre Darroussin als tiefenentspannter Gärtner Léo (Sehnsucht nach Paris, Der Schnee am Kilimandscharo) und Daniel Auteuil als der umtriebige Maler.

Gefilmt wurde in der Weinbauregion Beaujolais, westlich von Lyon. Viele Außenaufnahmen wurden im kleinen Ort Beaujeu gedreht, Schauplatz der Angelpartie ist der Lac d’Arboréiaz in Colomieu.

Eine warmherzige Tragikomödie, die das südfranzösische Lebensgefühl stimmungsvoll einfängt und eine prickelnde Sommerlaune hervorkitzelt.

Bei amazon kaufen
Dialog mit meinem GärtnerStudiocanal
Ähnliches entdecken
Anzeigen
Anzeigen