Bücher für den Sommer 2019

Bücher für den Sommer Urlaub 2019

Sommerzeit ist Lesezeit! Heute stellen wir aktuelle Bücher vor, für euren Urlaub oder daheim. Unterhaltsame Sommerlektüre mit der perfekten Prise Tiefgang, für entspannte Lesestunden am Strand, auf dem Balkon … und natürlich im Schwimmbad!

Rosemary ist schon über achtzig, aber noch immer geht sie jeden Morgen ins Freibad. Doch um sie herum ändert sich im Londoner Stadtteil Brixton alles: die Bibliothek, ihr ehemaliger Arbeitsplatz, schließt, kleine Läden werden zu Hipster-Bars.

Mehr lesen

Unit 42

Unit 42 - Szenenbild

Im Juli zeigt ZDFneo eine neue Krimiserie, die in Brüssel spielt. Darin kämpft ein vierköpfiges Ermittlerteam unter Leitung des alleinerziehenden Polizisten Samuel Leroy gegen Cyber-Kriminalität. Zu Sams Team gehört auch Billie Vebber, eine ehemalige Hackerin, die im Netz nach ihrem verschwundenen Geliebten sucht.

Samuel Leroy ist ein erfahrener Polizist und verwitweter Vater von drei Kindern. Als er seinen neuen Job als Chefermittler in Brüssels Cybercrime-Einheit »Unit 42« antritt, lernt er sein neues Team direkt bei einer komplizierten Mordermittlung kennen.

Mehr lesen

Mahana – Eine Maori-Saga

Mahana - Szenenbild

Ende Juli zeigt arte einen Film, der unter den Ureinwohnern Neuseeland spielt. Das packende Familienepos thematisiert neben Rassismus und auch falsche Männlichkeitsideale.

In den 1960er-Jahren leben die Maori-Familien der Mahanas und Poatas an der Ostküste Neuseelands von der Schafzucht. Zwischen den beiden Clans herrscht eine jahrzehntelange Feindschaft, die sich nicht nur bei den alljährlichen Schafschur-Wettbewerben in erbitterter Rivalität äußert.

Tradition und Moderne prallen immer öfter aufeinander und auch in der Familie Mahana nehmen die Spannungen zu.

Mehr lesen

Giftige Saat

Szenenbild - Giftige Saat

Anfang Juni zeigt arte eine Politserie, in deren Zentrum der Lobbyismus in der Agrarindustrie steht. Die französische Produktion erzählt vom Kräftemessen zwischen Chemiekonzernen, Lobbyisten, Politikern und tödlich Erkrankten – und weckt Erinnerungen an den Glyphosat-Skandal.

Der Landwirt Michel Villeneuve bricht auf seinem Hof im Norden Frankreichs zusammen, die Ärzte diagnostizieren beim ihm Leukämie. Sein alter Freund Guillaume Delpierre, der es zum Parlamentsabgeordnetem in der Nationalversammlung gebracht hat, ist entsetzt.

Mehr lesen

Ausnahmezustand – Bücher über Krankheit

Frau blickt in die Ferne

Plötzlich ist nichts mehr, wie es war. Eine ernsthafte Krankheit kann das Leben von einem Tag auf den anderen auf den Kopf stellen. Raus aus dem Job, rein in Wartezimmer und Krankenhausflure. Pläne zerplatzen, Freundschaften beginnen zu knirschen. Manch einer scheut plötzlich den Kontakt, als sei das Leid eine ansteckende Sache.

Heute stellen wir euch Bücher vor, die von solchen Umbrüchen handeln. Keine Ratgeber, sondern wunderbare Literatur, die einen warmherzigen, manchmal auch ironischen Ton findet für das, was ein stinknormales Leben plötzlich auf den Kopf stellen kann.

Mehr lesen

La zona – do not cross

Szenenbild - La Zona

Anfang Juni zeigt ZDFneo eine dystopische Thriller-Serie. »La zona« spielt im Norden Spaniens, in einem menschenleeren Gebiet, das vor Jahren nach einem Atomunfall evakuiert wurde …

Asturien. Ein Atomunfall im forderte vor drei Jahren viele Opfer, die Bevölkerung wurde umgehend aus der kontaminierten Zone evakuiert. Noch immer ist das Betreten dieses Gebietes streng untersagt, die Überlebenden leben in Wohnsilos am Rande der Stadt.

Mehr lesen