Brooklyn – Eine Liebe zwischen zwei Welten

Zu Beginn der 1950er Jahre verlässt die junge Eilis Lacey ihre Heimat im Süden Irlands um in New York ein neues Leben zu beginnen. Mit Hilfe der irischen Community kommt sie in Brooklyn in einer Pension für junge Frauen unter und findet Arbeit als Verkäuferin in einem Kaufhaus.

In der Großstadt New York fühlt Eilis sich fremd und unbeholfen wie eine arme Verwandte vom Land.

Mehr lesen

Das Limonenhaus

Nach dem Tod ihres Bruders und seiner Frau will Lella deren Tochter Matilde zu sich nach Köln holen. Doch der sizilianische Clan ihrer Schwägerin verweigert ihr das Mädchen, denn eine alte Fehde steht zwischen den beiden Familien.

Verzweifelt versucht Lella, die Hintergründe dieses Streits aufzudecken, immer in der Hoffnung, ihren Anspruch auf Matilde doch noch durchsetzen zu können. Während ihres Fluges nach Sizilien lernt sie Phil kennen, den sie zunächst aus den Augen verliert, aber dann auf der Insel wiedertrifft.

Mehr lesen

Am Rand

Ein Mensch steigt früh am Morgen auf einen Berg. Sobald es dunkel ist, will er einen letzten Schritt tun.

Schon immer lagen der Tod und das Glück für Gerold Ebner nah beieinander. Als Kind hat er seinen ersten Toten gesehen. Später hat er zwei Menschen eigenhändig den Tod gebracht: Er erlöste seine Mutter vom terrorisierenden Großvater und seinen besten Freund von dessen Leiden.

Mehr lesen

Unter der Sonne der Toskana

Toskana

Die amerikanische Schriftstellerin Frances Mayes (Diane Lane) ist frisch geschieden und benötigt einen Tapetenwechsel. Kurzentschlossen reist in die Toskana und entdeckt dort eine leerstehende Villa, Casa Bramasole.

Sie erwirbt das heruntergekommene Anwesen und stellt für die anstehenden Baumaßnahmen einige polnische Emigranten ein. Im Laufe der Renovierungsarbeiten lernt sie ihre Arbeiter und auch ihre Nachbarn besser kennen und schließt neue Freundschaften. Als sie sich in den Italiener Marcello verliebt, scheint sich alles zum Guten zu wenden.

Mehr lesen