Trackers – Rote Spur

Trackers - Rote Spur

Deon Meyer ist einer der erfolgreichsten Krimi-Autoren Südafrikas, jetzt wurde sein Bestseller »Rote Spur« verfilmt. Die Serie führt ans Kap der Guten Hoffnung und streift Probleme, unter denen Südafrika bis heute ächzt: von alltäglicher Gewalt über Korruption, bis zu Blutdiamanten und dem Schutz der Wildtiere.

Der südafrikanische Geheimdienst PBI erhält eine Warnung, dass ein Anschlag auf das Fussballstadion in Kapstadt verübt werden soll.

Mehr lesen

Apeirogon

Israel

Rami und Bassam sind Freunde. Rami ist Jude und lebt in Jerusalem, seine Tochter Smadar wurde 1997 vom einem palästinensischen Selbstmordattentäter getötet.

Bassam ist Moslem, er lebt zehn Kilometer entfernt im palästinensischen Bait Dschala. Seine Tochter Abir starb 2007 durch ein Gummigeschoss, abgefeuert von einem israelischen Soldaten.

Als Abir stirbt, kennen sich Rami und Bassam  bereits aus der Aktivistengruppe »Combatants for Peace«.

Mehr lesen

Dan Sommerdahl – Tödliche Idylle

Dan Sommerdahl, Serie

Im September gibt es sommerliche Krimikost aus Dänemark. Im Mittelpunkt der Serie steht der Ermittler Dan Sommerdahl, der versucht, Arbeit und Privatleben unter einen Hut zu bringen. Doch immer wieder gehen die Fälle vor und seine Ehe gerät in eine schwere Krise.

Dan Sommerdahl arbeitet als Polizist in Helsingør, einer Kleinstadt am Öresund. Hier ist Schweden ganz nah, täglich setzen die Fähren über nach Helsingborg.

Mehr lesen

Der Sinn des Ganzen

Baltimore

Micah ist ein Mann mit weichem Herzen und festen Gewohnheiten. Er lebt in einem Backsteinhaus in Baltimore, dort wohnt er mietfrei als Hausmeister.

Nebenbei arbeitet er als Technik-Doktor, hilft verzweifelten alten Damen und angriffslustigen Männern, wenn ihr Notebook oder der Drucker streikt.

Jeden Morgen joggt Micah eine Runde, danach nimmt er telefonisch die ersten Aufträge an. Abends trifft er sich mit seiner Freundin Cass, die als Grundschullehrerin arbeitet.

Mehr lesen

Klara vergessen

Murmansk, Polarmeer

Juri hat seine Heimat lange nicht mehr gesehen. Er stammt aus Murmansk nördlich des Polarkreises, Hafen der russischen Nordflotte. Jetzt lebt er als Ornithologe in Nordamerika.

Die Nachricht, sein Vater Rubin liege im Sterben, zwingt Juri widerwillig an die Barentssee zurück. Eigentlich hatte er mit dem Vater für immer gebrochen.

Auf dem Sterbebett äußert Rubin einen Wunsch: Juri soll herausfinden was mit seiner Großmutter Klara geschah.

Mehr lesen

Sommerbücher 2020

Weizenfeld

Dieser Sommer ist ein anderer. Corona hat vieles durcheinander gewirbelt, Urlaubspläne vereitelt, persönliche Begegnungen erschwert. Vieles hat sich nach draußen oder ins Digitale verlagert.

Eins aber bleibt: das Lesen. Ob auf dem Balkon, draußen auf der Wiese oder gemütlich auf dem Sofa – Bücher entführen uns auch diesen Sommer in eine andere Welt.

Mehr lesen

Mitten im August

Capri

Enrico Rizzi ist Polizist auf der Insel Capri. Normalerweise hat er es mit Taschendiebstählen und Parkvergehen zu tun, doch in mitten in der Hochsaison geschieht ein Mord: in der Bucht von Punta Carena treibt ein Ruderboot mit einem Toten.

Gemeinsam mit seiner neuen Kollegin, Antonia Cirillo, nimmt Rizzi die Ermittlungen auf. Der Tote wurde erstochen, er ist noch jung, trägt lange Haare und ein Tattoo mit den ineinander verschlungenen Initialien J und S.

Mehr lesen