Eine kleine Lüge

Szenenbild - Eine kleine Lüge

Anfang Oktober zeigt arte eine neue Serie, in der sich eine französische Mutter aus Sehnsucht nach Liebe und Anerkennung in eine schreckliche Lüge verstrickt.

Elvira lebt mit dem Fotografen Patrick zusammen und ist Mutter von drei Kindern. Tagein, tagaus reibt sie sich für die Familie auf und rennt zwischen ihrem langweiligen Versicherungsjob, der Schule, dem Supermarkt und ihrem Einfamilienhaus hin und her.

Die Familie zeigt sich wenig dankbar und hält Elviras Engagement für selbstverständlich.

Mehr lesen

Die Unermesslichkeit

Alaska

Irene und Gary leben seit dreißig Jahren am Ufer des Skilak Lake in Alaska. Ihre Kinder Rhoda und Mark sind erwachsen und leben ihr eigenes Leben. Und jetzt, mit 55 Jahren, geht Irene in Rente.

Für Gary ist dies der richtige Zeitpunkt, seinen lebenslangen Traum vom einfachen Leben in die Tat umzusetzen. Auf Caribou Island will er eine Holzhütte bauen und dort mit Irene den Winter verbringen.

Mehr lesen

Als Hemingway mich liebte

Antibes

Im Sommer 1926 fahren Ernest Hemingway und seine Frau Hadley von Paris nach Südfrankreich. Eigentlich sind sie bettelarm, aber Freunde überlassen ihnen ein luxuriöses Anwesen in Antibes.

An der Côte d’Azur verbringen sie ihre Tage mit Schwimmen, Bridge, Drinks – und Hadleys bester Freundin Pauline, genannt Fife. Doch Fife ist zugleich Hemingways Geliebte und setzt alles daran, Ernest für sich zu gewinnen.

Als Hadley den geliebten Mann endlich ziehen lässt, wird Fife die zweite Mrs.

Mehr lesen

Das zweite Leben des Herrn Roos

Schweden, Haus mit Holz

Der farblose Valdemar Roos hat zum ersten Mal Glück in seinem Leben: Als er mit 59 Jahren im Lotto gewinnt, kündigt er seinen Job und kauft sich ein kleines Haus mitten im Wald.

Fortan führt er ein heimliches Doppelleben und entflieht seiner Familie, die ihn unverhohlen verachtet. Valdemar geht jeden Morgen aus dem Haus und verbringt die Tage in seinem stillen Refugium im Wald.

Mehr lesen

Das Leben ist ein Fest

Ende Juli zeigt das Erste den französischen Film »Das Leben ist ein Fest« als Free-TV Premiere. In der Komödie läuft eine Hochzeit vollkommen aus dem Ruder – französisches Wohlfühlkino vom Feinsten!

Seit Jahrzehnten richtet Max routiniert luxuriöse Hochzeiten aus. Doch sein aktuelles Projekt droht zum Fiasko zu werden.

Diesmal führt Max ein Team von Troubleshootern an, wie seinen zwanghaften Schwager Julien, den angeberischen Fotografen Guy, den selbstherrlichen Cover-Sänger James und die streitsüchtige Assistentin Adèle.

Mehr lesen

Der Club

Cambridge

Hans Stichler stammt aus einfachen Verhältnissen und verliert früh seine Eltern. Seine einzige noch lebende Verwandte ist Alex, die Halbschwester seiner Mutter.

Tante Alex lebt in England, sie ist ein bisschen speziell und weigert sich, für den Jungen zu sorgen. Hans kommt in ein Internat und bleibt dort ein Einzelgänger, ein einsamer Junge, der in seiner Freizeit das Boxen trainiert.

Als Hans das Abitur in der Tasche hat, holt Alex ihn überraschend nach England.

Mehr lesen