Little Fires Everywhere

Kleine Feuer überall, SerieOhio, 1997. Elena Richardson führt ein Bilderbuchleben im gutbürgerlichen Shaker Heights. Die vier Kinder sind aus dem Gröbsten raus, ihr Ehemann ist Anwalt und verdient gut. Sie selbst arbeitet als Journalistin für das Lokalblatt.

Wir haben einen Plan. Im Mai machen wir den Abschluss und ziehen nach Shaker in das Mietshaus meiner Eltern. Wir haben sogar schon Einsteiger-Jobs bei der Skaker Times.
ELENA (als junge Absolventin) - Little Fires Everywhere

Die Familie lebt längst in einem großzügigen Anwesen, das Mietshaus der Eltern steht leer. Als die farbige Künstlerin Mia Warren gemeinsam mit ihrer Tochter Pearl im Ort auftaucht, entscheidet sich Elena spontan dafür, Mia das Haus zu vermieten. Zu einem überaus günstigen Preis und guten Konditionen.

Kleine Feuer überall, SerieMias unkonventionelle Art übt auf Elena und ihre Kinder eine ungeheure Anziehungskraft aus. Pearl freundet sich mit Elenas Sohn Woody an und auch Lexi, Elenas älteste Tochter, bemüht sich um die Freundschaft von Mias Tochter.

Was ich brauchte, habe ich immer gekriegt. Doch was ich wollte, habe ich nie gekriegt.
PEARL (über ihre Kindheit) - Little Fires Everywhere

Mia lebt ein prekäres Künstlerleben, das Geld reicht nie wirklich aus. Tagsüber widmet sich sich ihrer künstlerischen Arbeit, abends kellnert sie in einem China-Restaurant. Dort lernt sie Bebe kennen, eine junge Chinesin, die illegal in den USA lebt.

Kleine Feuer überall, SerieAus Geldmangel entschließt sich Mia, zusätzlich bei den Richardsons als Haushaltshilfe zu arbeiten; ein Angebot, dass sie zunächst verächtlich abgelehnt hatte. Doch Elena wird argwöhnisch, denn die von Mia angegebenen Referenzen erweisen sich als Bluff.

Ich wurde niemals verhaftet. Ich bin nicht kriminell. Aber viele Vermieter wollen eine alleinerziehende schwarze Mum nicht.
MIA - Little Fires Everywhere

Mia gelingt es, Elenas Zweifel fürs erste zu zerstreuen. Im Haushalt der Richardsons möchte sie auch ihre Tochter Pearl im Auge behalten, welche die vermögende Familie glühend beneidet. Umgekehrt fühlt sich Izzy Richardson – das schwarze Schaf der Familie – zu Mia hingezogen und von ihr akzeptiert und verstanden.

Kleine Feuer überall, SerieBald keimt zwischen Mia und Elena Eifersucht auf, und sie kämpfen um die Zuneigung ihrer Töchter …

Wenn sie in meinem Haus wohnen wollen, dann zu meinen Bedingungen.
ELENA - Little Fires Everywhere

Die Bitterkeit ungelebter Träume

Die Serie basiert auf dem Roman »Kleine Feuer überall« von Celeste Ng, die Autorin schrieb auch am Drehbuch mit. Im Gegensatz zum Buch stellt die Verfilmung Rassenkonflikte stärker in den Vordergrund, die sich in den unterschwelligen Vorbehalten Elena Richardsons und den Attitüden ihrer Freundinnen äußern.

Die Serie zeigt, wie ungelebte Träumen ein Leben vergiften können und Bitterkeit schüren; sie erzählt von weiblicher Selbstbestimmung, schwierigen Mütter-und-Tochter-Beziehungen und erinnert damit auch an die herausragende Serie »Top of the Lake – China Girl«.

Kleine Feuer überall, SerieDie beiden Hauptdarstellerin Reese Witherspoon (Walk the Line, Der große Trip, Big Little Lies) und Kerry Washington (Four Colored Girls) liefern als Elena und Mia eine solide Leistung ab, aber im Laufe der Serie nerven auch ihre ewig gleiche Mimik und Gestik. Mia schürzt stets verächtlich die Lippen, Elenas aufgesetzte Fröhlichkeit wird zur Karikatur.

Es ging mir darum, dass wir andere als minderwertig ansehen. Das wir sie nicht wertschätzen. Menschen wie meine Mum ... denken, sie könnten sich kaufen, was sie wollen.
IZZY (über ihr Kunstprojekt) - Little Fires Everywhere

Wirklich berührend sind die jüngeren Figuren, vor allem die rebellische Izzy, die in der Schule fies gemobbt wird, sowie die junge Mia und die junge Elena. Denn erst gegen Ende der Serie erschließt sich in Rückblicken, was beide Frauen zu dem gemacht hat, das sie heute sind. Bis zum furiosen Finale in Folge 8, das mit den vorherigen Längen in den Story versöhnt.


Celeste Ng wuchs in Shaker Heights auf, einem Vorort von Cleveland in Ohio. Lange Zeit war Shaker Heights eine der reichsten Städte Amerikas und beliebter Wohnort einer wohlhabenden weißen Mittelschicht.

Gedreht wurde die Serie jedoch vorwiegend in Los Angeles, das Anwesen der Richardsons befindet sich in Hancock Park. Das Haus, das Elena an Mia vermietet, steht in Wirklichkeit in Pasadena. Die Inneneinrichtung der Richardson-Villa wurde im spießigen Stil der 90er gehalten, inklusive blumenübersähter Laura-Ashley-Tapeten.

Preisinfo amazon.de: Stand 26.10.2020 5:12 (Details)
Celeste NgKleine Feuer überall Brigitte Jakobeit dtv 2018
Little Fires EverywhereHulu / Amazon Prime© Erin Simkin, Ali Goldstein (Hulu)
Celeste NgKleine Feuer überallBritta Steffenhagen Der Audio Verlag 2018
Ähnliches entdecken
Anzeigen
Anzeigen