Darkness – Schatten der Vergangenheit

Darknesss - Schatten der Vergangenheit

Im September zeigt arte eine neue dänische Krimiserie, in der ein Kopenhagener Polizist gemeinsam mit einer Profilerin einen Serienmörder sucht. Die siebzehnjährige Julie ist seit einem halben Jahr verschwunden und kaum jemand glaubt, das die junge Frau noch lebt …

Jan Michelsen arbeitet bei der Kripo Kopenhagen an dem Fall der vermissten Julie. Während die meisten Kollegen das Mädchen bereits aufgegeben haben, glaubt er fest daran, dass Julie noch lebt.

Mehr lesen

Sommerbücher 2020

Weizenfeld

Dieser Sommer ist ein anderer. Corona hat vieles durcheinander gewirbelt, Urlaubspläne vereitelt, persönliche Begegnungen erschwert. Vieles hat sich nach draußen oder ins Digitale verlagert.

Eins aber bleibt: das Lesen. Ob auf dem Balkon, draußen auf der Wiese oder gemütlich auf dem Sofa – Bücher entführen uns auch diesen Sommer in eine andere Welt.

Mehr lesen

Auf der Couch in Tunis

Auf der Couch in Tunis

Ende Juli startet eine neue französische Komödie im Kino. Der Film handelt von Selma, einer jungen Pariserin, die in die tunesische Heimat zurückkehrt. Selma ist Psychologin, selbstbewusst und burschikos – und sie sitzt überall zwischen den Stühlen: in Paris als Tochter tunesischer Einwanderer, in Tunis als die arrogante Pariserin.

Selma hat die Nase voll von Paris. Sie kehrt nach Tunis zurück, in die Heimat ihrer Eltern.

Mehr lesen

Little Fires Everywhere

Shaker Heights, Ohio

Ohio, 1997. Elena Richardson führt ein Bilderbuchleben im gutbürgerlichen Shaker Heights. Die vier Kinder sind aus dem Gröbsten raus, ihr Ehemann ist Anwalt und verdient gut. Sie selbst arbeitet als Journalistin für das Lokalblatt.

Die Familie lebt längst in einem großzügigen Anwesen, das Mietshaus der Eltern steht leer. Als die farbige Künstlerin Mia Warren gemeinsam mit ihrer Tochter Pearl im Ort auftaucht, entscheidet sich Elena spontan dafür, Mia das Haus zu vermieten.

Mehr lesen

Der Affront

Beirut

Es ist Sommer und es ist heiß in Beirut. Toni und seine Frau Shirine freuen sich auf ihr Baby, das sie in wenigen Wochen erwarten. Shirine würde gern aufs Land ziehen, nach Damour, in das Haus von Tonis Familie.

Doch Toni wiegelt ab. Hier hat er seine gut gehende Autowerkstatt, hier hat er alles, was er zum Leben braucht.

Unten auf der Straße läuft Yasser am Haus vorbei, mit seiner Baubrigade saniert er die Häuser des Viertels.

Mehr lesen

Harte Jahre

Guatemala

Es sind die Fünfzigerjahre und in Guatemala regiert endlich die Demokratie. Präsident Jacobo Árbenz will das Land modernisieren, Gewerkschaften erlauben und eine freie Presse garantieren.

Vor allem plant er, das fruchtbare Land gerechter zu verteilen. Besonders unter den Indigenen herrscht große Armut, viele von ihnen sind Analphabeten und schuften sich für Großgrundbesitzer den Rücken krumm.

Árbenz will eine Agrarreform. Brach liegendes Land soll gegen eine Entschädigung enteignet und an Kleinbauern verteilt werden.

Mehr lesen

Labyrinth

Istanbul

Boratin ist ein charismatischer junger Musiker, Nacht für Nacht spielt er mit seiner Bluesband in den Istanbuler Clubs. Doch jetzt wacht er nach einen Selbstmordversuch im Krankenhaus aus.

Man erzählt ihm, er sei auf der Bosporus-Brücke aus einem Taxi gestiegen – und gesprungen. Er selbst kann sich an nichts mehr erinnern. Nicht an diese Nacht, nicht an sein Leben, nicht an sich selbst.

Mehr lesen