Art of Crime – Pariser Krimiserie

Szenenbild - Art of crime

Ende Juli startet auf ZDFneo eine neue Krimiserie, die im Kunstmilieu spielt. Im Mittelpunkt stehen der Pariser Kommissar Antoine und die Kunsthistorikern Florence.

Antoine Verlay hat im Privat- wie im Berufsleben schon einiges erlebt. Seine Frau hat ihn verlassen und streitet mit ihm um das Sorgerecht für die Kinder, Spannungen mit dem Chef gehören für ihn zur Tagesordnung.

Sein aufbrausendes Temperament steht ihm allzu oft im Weg, die Kripo schmeißt ihn raus.

Mehr lesen

Spannende Finanzserien – Follow the Money

Szenenfoto - Follow the Money

Heute setzen wir unsere Serie über Finanzserien fort, mit einem dänischen Wirtschaftsthriller, der im Energiesektor spielt.

In der Nähe es eines Windparks fischt man einen toten Gastarbeiter aus dem Wasser. Auch wenn es zunächst nach einem Unfall aussehen mag, glaubt der Polizist Mads Justesen an ein Verbrechen. Und je tiefer er gräbt, desto verdächtiger erscheint ihm der schnell expandierende Energiekonzern »Energreen«, der mit regenerativen Energien große Geschäfte machen will.

Mehr lesen

Löwen wecken

Israel

Etan Grien lebt mit seiner Frau Liat und den beiden Söhnen im Süden Israels, nahe der Negevwüste.

Die Familie wohnt in einer großzügigen Villa, Etan fährt täglich mit seinem Jeep in die nahe gelegene Großstadt Beer Scheva. Dort arbeitet er als Neurochirurg, während seine Ehefrau Liat den Ruf einer unnachgiebigen Polizistin hat.

Die Liebe zwischen dem Paar prickelt noch immer, die Jungs entwickeln sich prächtig.

Mehr lesen

Spannende Finanzserien – Bad Banks

Szenenfoto - Bad Banks

Geschichten über Bankencrashs und Finanzbetrügereien sind dröge und langweilig? Nicht wenn das Thema packend inszeniert wird und herausragende Schauspieler vor der Kamera stehen. In loser Folge stellen wir euch spannende Serien vor, die in der Finanzwelt spielen.

Jana Liekam ist eine junge und ehrgeizige Investmentbankerin, die bei einer internationalen Großbank in Luxemburg arbeitet.

Als sie wegen eines vermeintlichen Fehlers ungerechtfertigt gefeuert wird, sucht sie schnellstmöglich nach einer neuer Stelle.

Mehr lesen

Steine in meiner Hand

Algier, Kirche

Eine junge Frau baut sich in Paris ein eigenes Leben auf. Sie ist neunundzwanzig Jahre alt, arbeitet in einem Verlag als Bildredakteurin und hat sich in ihrem Beruf fest etabliert.

Den Mann fürs Leben hat sie noch nicht gefunden, doch damit hat es keine Eile. Zumindest nicht in Paris.

In Algier sieht man die Dinge ganz anders. Dort ist die junge Frau aufgewachsen, dort lebt ihre Familie und dort heiratet demnächst ihre jüngere Schwester.

Mehr lesen

So ist Paris

Szenenfoto - So ist Paris

Im Juni zeigt arte den französischen Film »So ist Paris«, in dem unter anderen Juliette Binoche (Der englische Patient) als Sozialarbeiterin Elise zu sehen ist. Das melancholische Kaleidoskop streift von Montmartre nach Montparnasse, von der Place de la Concorde und den Grands Boulevards zu pittoresken Wochenmärkten und zum Großmarkt nach Rungis.

Paris, die Stadt der Liebe, die Stadt der Emotionen und des Chaos.

Mehr lesen

Caramel

Beirut, Libanon

In Beirut betreibt die schöne Layale einen Beautysalon. Dort treffen sich immer wieder die gleichen Frauen, die zwischen Haarschnitten und Kosmetikbehandlungen über die Liebe und das Leben sprechen.

Die erste Kundin des Tages ist meist Jamale, deren Falten durch zahllose Liftings glatt gebügelt sind. Vom Mann verlassen, die erwachsenen Kinder längst aus dem Haus, will Jamale nun Schauspielerin werden und fiebert einem Vorsprechen rastlos entgegen.

Mehr lesen