Hidden Figures

Szenenbild - Hidden Figures

Vor gut fünfzig Jahren trugen Computer noch Handtaschen und legten Make-Up auf. Computer waren mathematisch begabte Menschen, Frauen wie Männer, die in Forschung und Industrie komplizierte Berechnungen durchführten.

Der Film »Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen« erzählt die wahre Geschichte von drei brillanten Mathematikerinnen, die in den Sechzigerjahren für die amerikanische NASA arbeiteten: Katherine Goble, Dorothy Vaughan und Mary Jackson.

Sie waren Frauen und sie waren schwarz – die schlechtesten Voraussetzungen, um für ihre Arbeit jemals die gebührende Anerkennung zu finden.

Mehr lesen

Hard Sun – im ZDF

Szenenfoto - Hard Sun

Im April zeigt das ZDF eine neue Mini-Serie, die von der Arbeit zweier Detectives im modernen London erzählt. Die Stadt steht vor einer apokalyptischen Katastrophe.

Als sie im Fall eines ermordeten Computer-Hackers ermitteln, stoßen die Kriminalbeamten Charlie Hicks und seine neue Kollegin Elaine Renko auf einen USB-Stick mit ominösen Dateien. Den Informationen zufolge existiert die Menschheit nur noch fünf Jahre, bis ein Ereignis, Codename »Hard Sun«, die Erde unbewohnbar machen wird.

Mehr lesen

3 mal 3 Meter – lebenslang

Istanbul, Türkei

Der türkische Romanautor und Journalist Ahmet Altan wurde am 16. Februar 2018 von einem Gericht in Istanbul zu lebenslanger Haft verurteilt, gemeinsam mit fünf anderen Journalisten. Es war der gleiche Tag, an dem sich Menschen in aller Welt über die Freilassung von Deniz Yücel freuten. Ein Tag mit einem Lichtstrahl und sehr viel Schatten.

In seiner Arbeit beschäftigt sich Altan mit den größten Tabus der Türkei, wie dem Völkermord an den Armeniern und der Diskriminierung der Kurden.

Mehr lesen

New Blood – BBC-Fassung – auf ZDFneo

ZDFneo zeigt die Krimiserie »New Blood« ab Freitag, 9. März 2018, 21.50 Uhr, in der BBC-Version, die zirka 20 Minuten länger ist als die im August 2017 ausgestrahlte ZDF-Fassung.

Während einer medizinischen Studie in Indien tötet einer der Teilnehmer, der psychisch labile Henry Williams, im Affekt einen der Ärzte. Seine Tat bleibt jedoch ungestraft. Sechs Jahre später liegt Mark Henson, ebenfalls ein Proband der Studie, tot vor einem Hochhaus in London.

Mehr lesen

Weltfrauentag

Am 8. März ist Weltfrauentag. Ein guter Anlass, um drei wunderbare Filme vorzustellen, in denen Frauen in jeder Hinsicht die Hauptrolle spielen.

Geschichten über mutige, eigensinnige, störrische, verzweifelte, glückliche und vor allem kraftvolle Frauen und Mädchen, die ihren eigenen Weg gehen … auch wenn es manchmal viel Herzblut und Energie kostet.

Ein unglaublich schöner Film, visuell bezaubernd, mit einer starken Geschichte.

Mehr lesen

Ferrante Fever – auf arte

Mit der vierbändigen Neapolitanischen Saga, beginnend mit »Meine geniale Freundin«, gelang der unter  Pseudonym schreibenden Autorin Elena Ferrante ein Weltbestseller, der nun verfilmt wird. Warum lesen Millionen von Menschen in Europa, den USA und Australien die Geschichte einer neapolitanischen Frauenfreundschaft?

Am 7. März 2018 zeigt arte eine aktuelle Dokumentation über Elana Ferrante, ihren Werdegang, ihr Werk und ihren kreativen Prozess.

Der knapp einstündige Film erkundet die Welt der Bestseller-Autorin, ohne dabei den Versuch zu unternehmen, ihr Pseudonym zu enttarnen.

Mehr lesen